David Lynch wird 75: 3sat ehrt den Regisseur ab heute mit zwei Kultfilmen

0
1306
David Lynch Nicolas Cage Laura Dern Wild at Heart
Bildrechte: 3sat/ZDF/rbb/ARD Degeto/Polygram Film
Anzeige

Zum 75. Geburtstag des US-amerikanischen Regisseurs David Lynch am 20. Januar zeigt 3sat diesen Freitag und Samstag die Spielfilme „Wild at Heart – Die Geschichte von Sailor und Lula“ und „Lost Highway“.

Mit „Wild at Heart – Die Geschichte von Sailor und Lula“ (USA 1990) zeigt 3sat die Höllenfahrt eines gesetzlosen Pärchens mit Nicolas Cage und Laura Dern in den Hauptrollen. Willem Dafoe spielt die Figur des zwielichtigen Bobby Peru. Das Kult-Roadmovie von David Lynch, das heute um 22.25 Uhr läuft, wurde 1990 mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnet. Auch für den Oscar und den Golden Globe gab es eine Nominierung. Jeweils für Diane Ladds Darbietung von Lulas Mutter Marietta Fortune. NDR und MDR wiederholen den Streifen am 25. Januar beziehungsweise 6. Februar im Nachtprogramm.

„Lost Highway“ – David Lynchs Psychothriller-Gesamtkunstwerk

Am Samstag folgt um 22.10 Uhr „Lost Highway“ (USA 1996). Jazzmusiker Fred Madison (Bill Pullman) steckt in einer tiefen seelischen Krise. Argwöhnisch schaut er auf seine Frau Renee (Patricia Arquette) und verdächtigt sie, ihn zu betrügen. Zugleich geschehen weitere rätselhafte Dinge. Im Mittelpunkt von David Lynchs faszinierendem Psychothriller stehen geheimnisvolle Identitätswechsel, mysteriöse, attraktive Frauen und ein undurchsichtiger Plan gefährlicher Gangster, der sich jeder voreiligen Interpretation entzieht.

Zum Soundtrack dieses Films gehören im Übrigen auch zwei Songs der damals noch recht jungen deutschen Band Rammstein. Die Legende besagt, dass die Rocker David Lynch auf gut Glück einfach Tracks schickten. Zwei landeten dann tatsächlich im Film („Heirate mich“ und „Rammstein“).

Bildquelle:

  • df-wild-at-heart: 3sat/ZDF/rbb/ARD Degeto/Polygram Film

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum