Der kleine Maulwurf wird 60

10
126
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der kleine Maulwurf aus der „Sendung mit der Maus“, teilweise auch Pauli genannt, ist älter, als er aussieht. Die tschechische Zeichentrickfigur feiert bald seinen 60. Geburtstag. Der WDR gratuliert mit Extra-Ausgaben.

Anzeige

Der aus der „Sendung mit der Maus“ bekannte kleine Maulwurf bekommt zu seinem 60. Geburtstag erhöhte Fernsehpräsenz. Rund um die Feiertage zeigt das WDR Fernsehen frühere Abenteuer der Zeichentrick-Figur mit der roten Nasenspitze und den großen Händen.

Zu sehen ist unter anderem „Wie der Maulwurf zu seiner Hose kam“ am 28. Dezember, um 7.20 Uhr, wie der Sender am Montag mitteilte. Dabei handele es sich um den allerersten Film mit dem Maulwurf überhaupt. Im Anschluss läuft „Der Maulwurf und das Auto“, der erste Film, der 1972 in der „Sendung mit der Maus“ zu sehen war. Bereits am 23. Dezember um 7.40 läuft eine Folge „Elefantastisch!“ mit „Maulwurf und Weihnachten“ und am 29. Dezember gibt es gleich eine ganz Hand voll Episoden zwischen 7.20 Uhr und 7.50 Uhr zu sehen.

Der kleine Maulwurf stammt aus der Feder des tschechischen Zeichners und Trickfilmers Zdenek Miler. Er erfand die Figur 1957. Auf die Idee kam er nach eigenen Angaben auf einem Silvesterspaziergang, als er über einen Maulwurfhügel stolperte. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

10 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum