Deutschlandpremiere bei Welt und N24: „China von oben“

0
10
© WeltN24/ sdecoret - stock.adobe.com

„China von oben: Land der Superlative“ zeigt das Land im fernen Osten in seinem mythischen und zugleich modernen und mächtigen Ausmaß. Die Dokumentation läuft in deutscher Erstausstrahlung bei Welt und N24 Doku.

Die zweiteilige Dokumentation, die Welt und N24 Doku am zweiten Weihnachtsfeiertag zeigen, dreht sich um das sagenumwobene China. In „China von oben: Land der Superlative“ wird das „Reich der Mitte“ in beeindruckenden Bildern gezeigt.

So wird die Nation zum einen als Akteur der globalen Konsumgüterproduktion und technologischer Vorreiter in Architektur, Medizin und Wissenschaft gezeigt, zum anderen als Land der Naturwunder. Die Dokumentation zeigt die Vielfalt des Landes, das laut Welt „schneebedeckte Gebirgszüge, endlos lange Flüsse als Lebensadern, gigantische Container-Häfen, menschenleere Sand- und Eiswüsten, knochenübersäte Dinosaurier-Hotspots, kühn konstruierte Brücken und Wolkenkratzer, altertümliche Traditionen, boomende Megacities, jahrtausendealtes Handwerk, ethnische Vielfalt und buddhistische Rituale“ beheimatet.

All das ist in „China von oben: Land der Superlative“ aus der Vogelperspektive in deutscher Erstausstrahlung am 26. Dezember ab 15.15 Uhr auf Welt und N24 Doku zu sehen.

[PMa]

Bildquelle:

  • N24doku_2: © WeltN24/ sdecoret - stock.adobe.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert

Please enter your comment!