„Die Pest“ nimmt Sky-Zuschauer mit in die dunkle Vergangenheit

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Bald läuft die spanische Thriller-Serie „Die Pest“ bei Sky Atlantic HD. Der Pay-TV-Sender bringt im Juli die aus Spanien stammende Produktion, die in die Geschichte der Epidemie eintaucht, nach Deutschland.

Der Sechsteiler „Die Pest“ spielt in Spanien. In Deutschland ist die Thrillerserie ab 19. Juli auf Sky Atlantic HD sehen. Regisseur Alberto Rodriguez, der bereits bei „Marshland“ seine Finger im Spiel hatte, kombiniert darin Historie mit Drama.

Wer „Die Pest“ einschaltet, macht eine Reise in die Vergangenheit. Genauer gesagt nach Sevilla ins 16. Jahrhundert. Die Beulenpest tötete zu dieser Zeit unzählige Menschen. Schauspieler Pablo Monlinero schlüpft bei „Die Pest“ in die Rolle von Mateo; ein Ex-Ketzer, der der Todesstrafe nur entkommen kann, wenn er einen vermeintlichen Serienkiller aufspürt.

Ab 19. Juli läuft „Die Pest“ immer donnerstags in Doppelfolgen um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD. Zuschauer können zwischen deutscher und spanischer Sprache wählen. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert