Die Pointen des Tages von Harald Schmidt [Vorsicht Satire!]

3
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

In seiner Sat.1-Late-Night hat Harald Schmidt am späten Mittwochabend die Trennung von Heidi Klum und Seal, das Dschungelcamp und die Überwachung der Linkspartei thematisiert. Wir haben die besten Sprüche für Sie gesammelt.

  • Zur Trennung von Heidi Klum und Seal: Das Ende dieser Ehe kam für viele von uns so überraschend wie die Werbung im ARD-Vorabend.

  • Heidi und Seal – für mich die schmerzlichste Trennung seit damals zu Guttenberg von seinem Doktortitel.

  • Zur Überwachung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz: Als die Linkspartei davon gehört hat, ist ihr beim Frühstück der Hammer und die Sichel aus der Hand gefallen.

  • Kritik von allen Parteien des Bundestages – auch die FDP. Obwohl bei ihr war auch ein bisschen Neid dabei über so viel Aufmerksamkeit.

  • Zum Dauerregen im Dschungelcamp: Überall regnet es rein: in die Betten ins Dschungelklo, in Micaela.

  • Die neue Favoritin ist Brigitte Nielsen, denn es hat immer die alte Frau im Camp gewonnen: Ingrid van Bergen, Desiree Nick, Costa Cordalis.

[su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Die Pointen des Tages von Harald Schmidt [Vorsicht Satire!] Sagt mal, ist auch langsam mal gut mit Klum und Seal, nicht wahr? Scheint für Gottschalk und Schmidt das einzige Thema zu sein. Naja, Schmidt drischt zumindest noch auf Gottschalk ein, aber das mit der Werbung hat sich jetzt auch auf ein erträgliches Maß geregelt (schaue eh nur werbefrei auf EinsFestival ). Somit hält Schmidt also weiter an der GottschalkLive Sendung vom Montag fest. Bei Sat.1 gibt es aber wesentlich mehr/länger Werbung in der halben Stunde!
  2. AW: Die Pointen des Tages von Harald Schmidt [Vorsicht Satire!] Sieht fast so aus, als hätte Schmidt einen Werbevertrag mit DF
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum