Discovery Geschichte bringt Sonderprogramm zur US-Wahl

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Am 4. November wählen die Amerikaner einen neuen Präsidenten. Die Wahl ist spannend wie nie. In aller Öffentlichkeit wird der Machtkampf der Kandidaten ausgetragen.

Doch wer wird am Ende ins Weiße Haus einziehen? Wird der Shooting Star der amerikanischen Politik, Barack Obama, oder doch der Vietnam-Veteran John McCain die Wahlen gewinnen?
 
Discovery Geschichte blickt aus Anlass der US-Wahl auf die amerikanische Geschichte zurück. Von Samstag, 01.11.2008, bis Dienstag, 04.11.2008 zeigt der Sender in einer Sonderprogrammierung Dokumentationen über berühmte amerikanische Präsidenten von Abraham Lincoln bis Ronald Reagan. Am 4. November widmet sich der Sender in einer langen Wahlnacht von 19.00 Uhr bis 2.00 Uhr ganz der amerikanischen Geschichte.

Einer der umstrittensten US-Präsidenten war Richard Nixon. Bis heute umgeben Nixon sowohl im privaten als auch im politischen Bereich ungelüftete Geheimnisse. Discovery Geschichte befasst sich in der zweiteiligen Dokumentation „Richard Nixon – Abgründe eines Präsidenten“ mit den unbekannten Seiten dieses Mannes. Neben dem großen öffentlichen Interesse verbindet einige amerikanische Präsidenten eine weitere Gemeinsamkeit: Sie führten ein gefährliches Leben und fielen einem ähnlich tragischen Schicksal zum Opfer.
 
Abraham Lincoln und John F. Kennedy haben ihr Leben bei einem Attentat verloren, Ronald Reagan überlebte einen Anschlag nur mit viel Glück. Discovery Geschichte beleuchtet diese drei mysteriösen Kriminalfälle der Zeitgeschichte und klärt die Hintergründe der Attentate auf („Die sieben Leben des Abraham Lincoln“, „Attentat auf Ronald Reagan“, „JFK – Tod in Dallas“). Eine schillernde Gestalt der amerikanischen Geschichte war John F. Kennedy, der 1961 als bislang jüngster amerikanischer Präsident sein Amt antrat. Er war ein charismatischer Politiker, einer der beliebtesten amerikanischen Präsidenten und ein Visionär. Doch er hatte auch eine dunkle Seite. Als notorischer Frauenheld mit zahlreichen Affären, darunter Marilyn Monroe oder Ellen Rometsch, die im Verdacht stand, eine ostdeutsche Spionin zu sein, brachte er seine Administration an den Rand des politischen Zusammenbruchs. Die Dokumentation „JFK’s gefährliche Liebschaften“ zeigt, wie Kennedys Privatleben die Politik beeinflusste. Im Schatten des berühmten Präsidenten stand sein Bruder Robert F. Kennedy, der Generalstaatsanwalt war. Wie viel Macht er hatte und warum auch auf ihn ein tödliches Attentat verübt wurde, zeigen zwei Dokumentationen. („Die Macht des Bobby Kennedy“, „Das Attentat auf Robert Kennedy“).

Die Sonderprogrammierung in der Übersicht:
 
1. November 2008, 19.05 Uhr: Richard Nixon – Abgründe eines Präsidenten, Teil 1
2. November 2008, 19.05 Uhr: Richard Nixon – Abgründe eines Präsidenten, Teil 2
3. November 2008, 19.05 Uhr: Geschichte – Der Wahrheit auf der Spur: Die sieben Leben des Abraham Lincoln
4. November 2008, 19.05 Uhr: Die Macht des Bobby Kennedy
4. November 2008, 20.05 Uhr: Attentat auf Ronald Reagan
4. November 2008, 21.35 Uhr: Geschichte – Der Wahrheit auf der Spur: Das Attentat auf Robert Kennedy
4. November 2008, 22.25 Uhr: Geschichte – Der Wahrheit auf der Spur: JFK – Tod in Dallas
5. November 2008, 00.55 Uhr: JFK´s gefährliche Liebschaften[mth]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum