Eins Extra-Schwerpunkt: Deutschland und Israel

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel jährt sich am 12. Mai zum 40. Mal.

Eins Extra, erinnert an dieses Jubiläum mit einem umfassenden Schwerpunktthema und zeigt eindrucksvolle Dokumentationen über kulturelle und politische Verbindungen zwischen beiden Ländern.
 
In der Dokumentation „Zwischen Jerusalem und München“ (5. Mai, 20.15 Uhr) und in der 6- teiligen Portrait-Serie „Die entfernten Verwandten“ (ab 6. Mai, 20.15 Uhr)erzählen deutschstämmige Juden, die noch vor der Nazi-Diktatur geboren wurden, von ihrem Leben in Deutschland und Israel. Eine Dokumentation über das Wiedergutmachungsabkommen zwischen den beiden Staaten rundet das Programm zum Schwerpunktthema ab (9. Mai, 0.30 Uhr).
 
Eins Extra ist eines von 18 digital verbreiteten Fernsehprogrammen der ARD und bündelt als Informationsprogramm täglich das ganze Spektrum der ARD-Berichterstattung. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert