Einsfestival mit 1Live-Talkrunde und Late-Night-Show

0
24
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ab dem 13. September bringt der Digitalsender Einsfestival den Radiokanal 1Live auf den Fernseher und startet die Ausstrahlung des „1Live Talks mit Frau Heinrich“. Bereits am 8. September ist „Die allerbeste Sebastian Winkler Show“ als neues Late-Night-Experiment zu sehen.

Anzeige

Bei der Themenwahl zeigt sich das junge Radio des WDR offen und will neben Unterhaltung und Comedy auch ernsten Themen Sendeplatz einräumen, erklärte der WDR am Donnerstag. Los geht es am 13. September mit dem Schwerpunkt „Veränderungen“. Dafür holt sich Moderatorin Sabine Heinrich Klee-Sängerin Suzie Kerstgens, Revolverheld-Sänger Johannes Strate sowie Schauspieler Oliver Wnuk („Stromberg“) ins Studio. Nach einem kurzen Interview mit Popstar Xavier Naidoo werden die Gäste anschließend über seine „verblüffende Ansichten“ zu den Themen Ökostrom und Atomenergie diskutieren.

Mit dabei ist auch Comedian Tony Mono, der am Ende jeder Sendung eine ganz spezielle Form der Wettervorhersage darbieten wird. Der Komiker soll dafür aktuelle Radiohits mit neuen, parodistischen Texten versehen. Außerdem will der sogenannte Benimmexperte und Talkshow-Moderator Jörg Thadeusz Gastgeberin Sabine Heinrich in der Rubrik „Thadeusz‘ Talktipps“ satirischen Ratschläge für ihr Auftreten in der Talkrunde geben.
 
Bereits am 8. September (Donnerstag) um 21.00 Uhr startet auf dem Digitalsender der Late-Night-Talk „Die allerbeste Sebastian Winkler Show“. Erklärtes Ziel des BR-Moderators Winkler („on3-südwild“): Traum-Einschaltquoten erreichen und richtig groß rauskommen. Die Koproduktion zwsichen BR und WDR wird ab dem 12. September jeweils montags um 23.55 Uhr im Bayerischen Fernsehen wiederholt. Ab dem 18. September ist sie zusätzlich sonntags um 17.00 Uhr bei BR-alpha zu sehen.
 
Da bei einem Late-Night-Talk natürlich die musikalische Unterstützung nicht fehlen darf, gesellt sich eine dreiköpfige Formation zu Winkler. Mangels Geld und Instrumenten wird diese Jingles und Hintergrundmusik a capella intonieren.
 
Diskutiert wird in einer WG-Garage, die Platz für ein Dutzend Gäste bereithält. In der „Allerbesten Sebastion Winkler Show“ soll aber nicht nur getalkt, sondern auch gespielt werden. Dafür stellt der Moderator mit seinen Gästen bekannte Fernsehshows wie „Let’s Dance“ nach oder legt Rateklassiker wie „Dingsda“ neu auf. Zudem ist der Tausendsassa als „der allerbeste Außenreporter“ unterwegs. Am Ende jeder Sendung will Winkler dann selbst musikalische Töne anstimmen und sich als Popstar präsentieren. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum