Elchtest für Gourmets in der Vox-„Kocharena“

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Premiere in der Studioküche von Vox: Neben den „alten Hasen“ Martin Baudrexel und Ralf Zacherl stellt sich am 30. Januar auch „Kocharena“-Neuling Mirko Reeh dem Kampf „Sternekoch gegen Hobbybrutzler“.

Gegen wen der Profi und seine Kollegen die Messer wetzen werden, entscheidet der Zufallsgenerator. Kindersozialbetreuer Mirko Lukowski aus Wiesbaden,
Rettungsassistent Martin Greifenhagen aus Essen (Sieger bei „Das perfekte Dinner“) sowie Versicherungsangestelle und Kochbar.de-Kandidatin Ute Böckelmann aus Altena fordern diesmal die Profis heraus.

Was sich nach einem sicheren Ergebnis anhört, erweist sich einmal mehr als unvorhersehbare Küchenschlacht. Denn die Amateure konnten im Gegensatz zu den Starköchen alle Gerichte vorab üben.
 
Zum persönlichen Elchtest werden die Menüs für die Köche allemal – denn neben Austern und Terzetto von der weißen Schokolade steht auch Elchsteak auf der Speisekarte. Schon bald ist klar: So leicht fällt es auch den routinierten Profis nicht, angesichts der begrenzten Zeit und der Konkurrenz am Nachbarherd souverän zu bleiben. Martin Baudrexel findet erst mit tatkräftiger Unterstützung seiner Mitstreiter Gewürze und Werkzeug. Seine Premiere in der „Kocharena“ hat sich auch der Weltklasse-Koch Mirko Reeh anders vorgestellt: Zeitvorgabe? Das passt dem Hessen so gar nicht ins Konzept: „Ach du liebes bissi, horsche moal“, mehr fällt ihm kurz vor Ablauf der Zeit nicht ein. Dabei hält er drei Guinness-Weltrekorde und stellte neben der längsten Nudel der Welt auch den größten Zimtstern sowie den längsten Bratapfelschmandkuchen her.
 
In dieser Staffel der „Kocharena“ haben sich einige Spitzenköche zusammengetan und spenden ihre 3 000-Euro-Gewinne gemeinsam der Initiative „Spitzenköche für Afrika“. Mit dem gesammelten Geld unterstützen sie damit die Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen“ von Karlheinz Böhm. So viel darf verraten werden: 33 000 Euro sind bereits zusammengekommen.
 
Die „Kocharena“ läuft am 30. Januar um 20.15 Uhr bei Vox. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum