Focus: Murdoch plant eigenes Angebot für Fußball-Rechte abzugeben

54
28
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Das Nein des Kartellamts zur Zentralvermarktung der Bundesliga durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) bringt offenbar einen neuen Bieter ins Spiel.

Anzeige

Der Fernsehunternehmer Rupert Murdoch plant laut „Focus“, für das komplette Rechtepaket der Bundesliga-Übertagungsrecht ein Gebot von 450 Millionen Euro pro Saison abzugeben, schrieb das Blatt. Die Rechte wären demnach für Murdoch ein ideales Lockmittel zum Einstieg in einen frei empfangbaren deutschen Fernsehsender wie etwa Sat.1. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

54 Kommentare im Forum

  1. AW: Focus: Murdoch plant eigenes Angebot für Fußball-Rechte abzugeben Hmm..irgendwie scheint mir, dass Börnicke das lanciert hat . Weil jetzt schon sagen, wieviel man bieten will und das man heiß auf BuLi ist, klingt eher nach Börnicke. Das werden fur Rupert aber keine Peanuts mehr. 1,35 Milliarden Euro für 3 Jahre Bundesliga (tendenziell 1,5 Milliarden Euro), dazu der Druck, Permira SAT1 abkaufen zu müssen (was den Preis treibt) und dann ggf. noch die PREMIERE Anteile auf mind. 30% erhöhen + Übernahmeangebot.
  2. AW: Focus: Murdoch plant eigenes Angebot für Fußball-Rechte abzugeben Hmmm... dann könnte Murdoch ja vermutlich auch selbst entscheiden, zu welchem Zeitpunkt die Bundesliga im Free TV ausgestrahlt wird und so die Vorgabe des Kartellamts umgehen... Vielleicht gibt es dann ja gar keine Bundesliga mehr am Samstag im Free TV. Wobei es mich nach den Reaktionen aus der ARD schon freuen würde, wenn die die Rechte nicht mehr bekommt.
  3. AW: Focus: Murdoch plant eigenes Angebot für Fußball-Rechte abzugeben "vor 20.00 Uhr" bleibt dann vermutlich, aber PREMIERE/Murdoch können dann in der Tat die Ausgestaltung dieser Maßgabe selbst vornehmen und sind nicht den ÖR ausgeliefert. Das ist vermutlich auch der Hintersinn bei Murdoch. Denn durch die Ausstrahlung vor 20.00 Uhr wird der Abonnentengewinn sehr sehr schwer, ausser man sendet so mies, dass es fast keinen Unterschied zu 22.00 Uhr macht Deswegen sag ich ja, wenn einer die Free+PayTV Rechte kauft, hat das KA recht wenig gewonnen. Das KA redet ja auch nur von "alle Spiele/alle Tore vor 20.00 Uhr". Dem würde ja eine komprimierte ASAT Sendung von 15min von 19.45 Uhr-20.00 Uhr bei SAT1 dem Rechnung tragen
Alle Kommentare 54 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum