Freude bei Deutscher Welle: Etat aufgestockt

0
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Bonn – Der Auslandssender Deutsche Welle bekommt von der Bundesregierung für das laufende Jahre einen leichten Etatzuwachs in Höhe von 2,2 Millionen Euro zugebilligt.

Mit dieser Zuweisung zeige die Regierung, dass die gewachsene Bedeutung des deutschen Auslandsrundfunks im Kabinett angekommen sei, sagte Intendant Erik Bettermann, der seinen Dank insbesondere an Staatsminister Bernd Neumann richtete.

Trotz angespannter Haushaltslage habe Neumann keine weiteren Kürzungen für die DW zugelassen.
 
Der Beschluss der Bundesregierung sieht vor, dass der Etat des Staatsministers für Kultur und Medien im laufenden Jahr um 2,07 Prozent auf rund 1,06 Milliarden Euro aufgestockt wird. Neben der Deutschen Welle erhalten sowohl die Filmförderung als auch die Kulturstiftung des Bundes jeweils 2,2 Millionen Euro mehr. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert