„Goldene Henne 2018“ für Otto Waalkes und Gregor Gysi

0
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit der „Goldenen Henne“, Deutschlands größtem Publikumspreis, zeichnet „Super Illu“ jedes Jahr gemeinsam mit dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) die beliebtesten Stars aus Fernsehen, Musik und Sport sowie Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft aus.

Die Preisverleihung findet morgen in der der Leipziger Messe statt und wird vom MDR-Fernsehen ab 19.50 Uhr übertragen. In diesem Jahr kommt eine neue Kategorie dazu. Mit der „Goldenen Henne“ #onlinestars werden Persönlichkeiten, die im Internet Karriere gemacht haben, ausgezeichnet.

Otto Waalkes ist ein Pionier der deutschsprachigen Comedy. Dafür wird dem 70-Jährigen am 28. September die „Goldenen Henne 2018“ für sein Lebenswerk überreicht. Vier Tage später, am 2. Oktober erhält Otto von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz.

Die Politik-Henne erhält Gregor Gysi – Deutschlands bekanntester Linkspolitiker – für sein Lebenswerk. Seit Jahrzehnten prägt der 70-Jährige wortgewandt und pointiert die politische Debatte in Deutschland mit. Er ist Vorsitzender der Europäischen Linken und Mitglied des Bundestags.

Durch den Abend in Leipzig wird Kai Pflaume führen und für die Unterhaltung sorgen unter anderem Max Giesinger, Peter Maffay, Angelo Kelly & Family, Beatrice Egli, PUR, Santiano, The BossHoss, das Filmorchester Babelsberg, das Deutsche Fernsehballett sowie Alexander Scheer & Andreas Dresen.

Zu den 53 Nominierten gehören in diesem Jahr u. a. Guido Maria Kretschmer, Horst Lichter, Anke Engelke, Ross Antony, das Team von SOKO Leipzig, das Ensemble der neuen Staffel der Serie „Weissensee“, Elyas M’Barek, Peter Maffay, Sasha, Barbara Schöneberger, Andreas Gabalier, Santiano, Laura Dahlmeier, Aljona Savchenko & Bruno Massot, Ben Zucker, Paula Baer, die Lochis oder Lukas Rieger.

Die „Goldene Henne“ wird seit 1995 in Erinnerung an die 1991 verstorbene Berliner Entertainerin Helga „Henne“ Hahnemann verliehen. [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. Sein Lebenswerk!! - als er mal Verantwortung übernahm als Berliner Wirtschaftssenator hat er die Brocken hingeworfen. Stichwort: Bonusmeilen-Affäre. Für mich ist er mit O. L. einer der größten Populisten die das Land je heraus gebracht hat. Glückwunsch Gregor - für ne Henne reichts. Und dann sagt Wikipedia: Zitat Ende. Welch ein tolles Lebenswerk.
  2. Wenn jemand bei der Publikumsabstimmung zur "Goldenen Henne" zum Gewinner in einer Kategorie gewählte wurde, dann kann es nur bedeuten das sehr viele, also auf jeden Fall die einfache Mehrheit der Teilnehmer(innen) an der Abstimmung für diese Person gestimmt haben, von daher kann diese Person nicht bei allen unbeliebt sein. ... ob man nun die Henne gewonnen hat, oder ob in China ein Sack Reis umgefallen ist, ist in etwas gleich wichtig/unwichtig
  3. Gibt doch in Ostberlin noch genügend Linke und Altkommunisten, diese Leute werden da wohl für ihn gestimmt haben.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum