Handy-TV am besten mit Flatrate und Informationen

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München/Bielefeld- Eine aktuelle Studie von TNS Infratest zu den Erfolgsaussichten von Handy-TV zeigt, dass Fernsehen auf dem Handy wird am ehesten genutzt wird, um Wartezeiten angenehm zu gestalten.

Dabei wollen die Nutzer informiert und unterhalten werden und wünschen sich maximale Transparenz bei den Kosten.

Mobilfunk- und Contentanbieter, die dies bedenken, werden der Studie zufolge mit ihrem Handy-TV Erfolg haben. Die Zahlungsbereitschaft der Nutzer müsse sich durch eine zielgruppengerechte Gestaltung von Tarifpaketen genutzt werden.
 
In der Befragung von TNS Infratest wurde deutlich, dass das Nutzungspotential der Handy-TV-Interessierten derzeit bei nur zehn Prozent der Mobilfunknutzer liegt. Dahinter verbirgt sich aber eine Personengruppe, die eine hohe Zahlungsbereitschaft für die Nutzung mobiler TV-Dienste signalisiert. Für die Nutzung einer kombinierten Handy-TV /Internet-Flatrate wurde eine Preisakzeptanz ermittelt, die zwischen 20 und 25 Euro pro Monat liegt.
 
Die Gruppe der Interessierten sei zwar noch klein, aber würden als „Trendsetter“ einen Nutzen in Handy-TV sehen und seien bereit, einen entsprechenden Preis zu bezahlen. Bezüglich der Tarifgestaltung präferieren Handy-TV-Interessierte die Flatrate-Variante (36 Prozent der Befragten) deutlich vor minuten- bzw. volumenbasierten Tarifmodellen oder der Verrechnung pro Sendung. Als Inhalte bevorzugt der Handy-TV-Nutzer klar erkennbar Informationen und Unterhaltung vor Kultur und Entspannungsprogramm.
 
Rechtzeitig zur Fußball-WM hat die Niedersächsische Landesmedienanstalt digitale Übertragungskapazitäten im DMB-Standard an die Mobiles Fernsehen Deutschland GmbH vergeben, wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete. ZDF, N24, MTV und ein neues TV-Programm werden unter Mitwirkung der ProSiebenSat.1 Media AG sowie zwei Radiosender in den zwölf WM-Städten mobil empfangbar sein. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert