„Heldt“ kehrt zum Jahresanfang im ZDF zurück

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das ZDF bringt Nikolas Heldt zurück. Der Ermittler wird ab Anfang Januar wieder im Ruhrgebiet unterwegs sein. Die zweite Staffel soll ihren Auftakt mit einem Totalschaden feiern.

Am 2. Januar kehrt der eigensinnige Kommissar Nikolas Heldt mit neuen Folgen auf die Bildschirme zurück. Das ZDF zeigt ab dem 2. Januar die neuesten Fälle von „Heldt“. Immer donnerstags um 19.25 Uhr sollen die zwölf Episoden der zweiten Staffel gezeigt werden. 

Im ersten Fall wird dabei gleich das Auto von Heldt zur Tatwaffe. In der Folge „Totalschaden“ gibt der Ermittler sein kaputtes Auto in einer Werkstatt ab. Um noch rechtzeitig zu einer Weiterbildung zu kommen, setzt er sich gemeinsam mit seinem Vorgesetzten Detlev Grün auf ein Leihmotorrad. Als sie auf dem Weg Zeugen eines Autounfalls werden, und kurz darauf der Mechaniker in der Werkstatt von Heldts Auto zerquetscht wird, erscheint die Situation immer dubioser. Schon bald kommt ans Licht, dass die Werkstatt mit gefälschten Ersatzteilen arbeitete. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum