Hirschhausen steigt aus eigener Talkshow aus

1
35
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Auf eigenen Wunsch wird der Moderator die NDR Talkshow „Tietjen und Hirschhausen“ nach über fünf Jahren verlassen. Seinen letzten gemeinsamen Auftritt mit Kollegin Bettina Tietjen, hat der humorvolle Mediziner Ende November.

Anzeige

Schon Ende November wird Talkmaster Hirschhausen aus seiner eigenen Talkshow „Tietjen und Hirschhausen“ aussteigen. Auf eigenen Wunsch und das obwohl es immer ein großer Wunsch Eckart von Hirschhausens war eine Talkshow zu moderieren. „Ich bin dankbar für die Zeit an der Seite von Bettina Tietjen. Wir haben unglaublich viel gefragt, gelacht, getanzt“, so Hirschhausen. Durch den Komiker mit Medizinstudium, wurden in der Talkshow völlig neue Akzente gesetzt, so kamen durch ihn vermehrt spannende Gäste aus der Medizin ins Format. Von Kollegin Bettina Tietjen hat er viel gelernt: „An ihrer Seite bin ich in die Rolle des Gastgebers hineingewachsen und habe unvergessliche Fernsehmomente erlebt. Unseren Zuschauern bleibe ich ja mit den Unterhaltungssendungen im Ersten erhalten.“

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen bedauert das Ausscheiden Hirschhausens sehr. „Wir möchten ihm herzlich für die zurückliegenden Jahre danken. Wir hatten uns 2009 bewusst dafür entschieden, einen humorvollen Entertainer für die Moderation zu verpflichten. Die Zuschauer haben es uns und der Sendung gedankt. Eckart von Hirschhausen hat immer einen besonderen Blick auf Themen und Gäste, das zeichnet diesen vielseitigen Entertainer aus.“
 
Auch Bettina Tietjen empfand die Zusammenarbeit mit Hirschhausen stets als inspirierend: „Immer lustig, manchmal anstrengend, aber niemals langweilig. Außerdem war es ein gutes Gefühl, immer einen Arzt im Studio zu haben, auch wenn es zum Glück nie zur Mund-zu-Mund-Beatmung kam“ erzählt die Moderaorin mit einem schmunzeln. Mit wem Bettina Tietjen ab 2015 die Show aus Hannover moderieren wird, gibt der NDR in Kürze bekannt, denn grundsätzlich soll diese auch ohne den Doktor weitergehen. Die letzte Ausgabe von „Tietjen und Hirschhausen“ wird am Freitag, den 28. November um 22:00 Uhr im NDR zu sehen sein.

[sp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum