Jugendgefährdend? Medienwächter überprüfen Topmodel-Show

43
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die ProSieben-Show „Germany’s Next Topmodel“ (GNTM) wird einem Medienbericht zufolge auf eine womöglich jugendgefährdende Wirkung geprüft.

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) werde die Sendung von Heidi Klum in die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) einbringen, berichtete die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Online-Ausgabe). „Sollte die KJM zu dem Ergebnis gelangen, dass durch die Sendungen Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung negativ beeinträchtigt werden könnten, werden die entsprechenden medienrechtlichen Maßnahmen gegenüber ProSieben eingeleitet“, sagte eine MABB-Referentin der Zeitung.

Zuvor habe der Verein Pinkstinks in einer Online-Petition die erneute Kontrolle von GNTM gefordert, berichtete die Zeitung. Hintergrund ist eine Studie des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI), die einen Zusammenhang zwischen Essstörungen und Klums Topmodel-Show herstellt.
 
Bis ein Ergebnis der Prüfung vorliegt, werden laut MABB noch Wochen vergehen, zumal die fragliche Studie noch nicht veröffentlicht sei. Die Anstalt verwies demnach außerdem darauf, dass GNTM „seit Beginn seiner Ausstrahlung im Fokus der Medienaufsicht“ stehe – bislang ohne negative Folgen für ProSieben.
 
ProSieben erklärte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ zur Prüfung seines Modelcastings: „Die KJM muss jedes Programm überprüfen, wenn sich ein Zuschauer beschwert.“ Der Sender verwies darauf, dass die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) „Germany’s Next Topmodel“ bereits überprüft und eine Freigabe für Kinder ab sechs Jahren erteilt habe. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

43 Kommentare im Forum

  1. AW: Jugendgefährdend? Medienwächter überprüfen Topmodel-Show Diese voyeuristische Fleischbeschau war doch schon immer nur "Porno für Anfänger". Und wenn ich beim zufälligen Vorbeizappen am Tailer schon höre, wie "Miss Superarrogant" das Wort "Mädchen" ausspricht, wird mir jedes Mal speiübel und mir stehen die Haare zu Berge wie folgendem Smiley. Das einzig wirklich Sympathische, was diese Sendung jemals hervorbrachte, ist die immer fröhliche und lustige Rebecca Mir (auch wenn sie vielleicht noch das eine oder andere Gramm mehr vertragen könnte). Diese nette Art muss man einfach mögen.
  2. AW: Jugendgefährdend? Medienwächter überprüfen Topmodel-Show Damit ist mehr als eindrucksvoll bestätigt, dass diese Kontrollgremien ihrer Kernkompetenz nicht im entferntesten gerecht werden und erst zu ihrer eigenen arbeit durch Druck genötigt werden müssen. Sage ja schon lange dass diese Kontrollinstanzen einfach nicht willens sind ihren eigentlichen Aufgaben gerecht zu werden und wirklich zu prüfen, stattdessen nickt man alles bedenken los ab und im Nachhinein kommt es immer ans Licht, dass dabei etwas nicht stimmt, oder gar Zuschauergefährdung zu beanstanden ist. Das gilt aber nicht nur für GNTM, sondern auch und vor allem für andere Sendungen, die wie selbstverständlich auch nicht überprüft wurden und als unbedenklich eingestuft wurden. Deswegen nehmen sich auch die Sender so viel dabei heraus, ihre Grenzen bis an die Schmerzgrenzen auszutesten. Es wird ja ohnehin nichts groß geprüft, sondern immer nur von externer Seite durch Petitionen, Empörungen, oder anderer Druck darauf aufmerksam gemacht. Also kann mir einer den Sinn dieser Kontrollgremien erleutern [rhethorische Frage]?
  3. AW: Jugendgefährdend? Medienwächter überprüfen Topmodel-Show Kommt eh nichts bei Rum bei der Untersuchung.
Alle Kommentare 43 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum