Kanadische Version von „Kommisar Rex“ kommt ins Free-TV

0
335
Anzeige

Die österreichische Kumpel-Copshow mit Tobias Moretti und Schäferhund in den Hauptrollen hat nach einer italienischen auch eine kanadische Neuauflage bekommen: „Hudson & Rex“ wird bald auch diesseits des großen Teiches im Free-TV zu sehen sein.

Der Name Reginald von Ravenhorst sagt den meisten TV-Zuschauern wohl nichts. Sobald der Rufname „Rex“ jedoch fällt und ein prächtiger deutscher Schäferhund durch eine Glasscheibe gebrettert kommt, um Tobias Moretti alias Kommissar Richard Moser aus der Patsche zu helfen, weiss dann wieder jeder bescheid. Zumindest, wenn er in den Jahren um die Jahrtausendwende gelegentlich den Fernseher eingeschaltet hat: „Kommissar Rex“ ist als österreichisches TV-Erfolgsformat auch in Deutschland lange präsent gewesen und wurde von 1994 bis 2004 gedreht. Manchen mag auch „Inglourious Basterds“-Star Gedeon Burkhard noch als Moretti-Nachfolger an der Seite von Rex noch ein Begriff sein.

Eine Neuauflage gab es zwischen 2007 und 2015 dann in italienischer Sprache – passender Weise mit einem Schauplatzwechsel von Wien nach Rom. Doch damit nicht genug: Im vergangenem Jahr lief mit „Hudson & Rex“ die kanadische Variante des speziesübergreifenden Ermittlerteams bei TNT Serie im Pay-TV an – und kommt nun bei ServusTV ins Free-TV:

Ab dem 7. August läuft die Serie, deren Schauplatz nun im entlegenen Neufundland angesiedelt ist, immer freitags um 20.15 Uhr in Doppelfolgen

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum