Liebe zu dritt: ZDFneo-Serie feiert heute Deutschlandpremiere

0
332
© ZDF/BBC/ZDFneo
Anzeige

Vom Liebespaar zur Dreiecksbeziehung: Die neue Romantic-Dramedy-Serie „Trigonometry“ feiert heute exklusive Deutschlandpremiere bei ZDFneo.

Kann eine romantische Liebespartnerschaft zwischen mehr als zwei Menschen funktionieren? Dieser Frage geht „Trigonometry“ nach, denn in der neuen achtteiligen Romantic-Dramedy-Serie wird aus einer perfekten Paarbeziehung unverhofft eine Dreiecksbeziehung. Als exklusive Deutschlandpremiere zeigt ZDFneo die Serie heute, 10. September ab 23.15 Uhr am Stück. Ab morgen, 11. September um 10 Uhr ist „Trigonometry“ zudem in der ZDF-Mediathek abrufbar und bis Sonntag, 7. November dort verfügbar.

Zu Beginn der Handlung führen Köchin Gemma (Thalissa Teixeira) und Notfallsanitäter Kieran (Gary Carr) eine ganz normale heterosexuelle Beziehung. Obwohl sie glücklich verliebt sind und in einer kleinen Londoner Wohnung leben, können sie die Augen vor ihren finanziellen Problemen nicht verschließen. In „Trigonometry“ läuft Gemmas Café nicht so gut wie erhofft, zudem reicht auch Kierans geringe Bezahlung für beide nicht. Deshalb beschließen sie, ein Zimmer unterzuvermieten.

Als Ray (Ariane Labed) vor der Tür steht, beginnt für die drei ein Leben in einer besonderen Wohngemeinschaft. Denn ab der ersten Sekunde besteht zwischen den Dreien eine starke Anziehungskraft. Sie verlieben sich ineinander, verbieten sich dieses Gefühl jedoch gleichermaßen.

Zunächst scheint jedem eine Liebe zu dritt unvorstellbar, doch das ändert sich im Laufe der ZDFneo-Serie.

Bildquelle:

  • zdfneol: ZDF/BBC/ZDFneo

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum