„Rote Rosen“: Marianne Rosenberg heute mit Gastauftritt

3
546
Anzeige

Schlagersängerin Marianne Rosenberg („Er gehört zu mir“) ist heute als Star-Gast in der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ zu sehen.

Die 66-Jährige tritt heute ab 14.10 Uhr im Ersten im Finale der aktuellen 18. Staffel der Seifenoper auf. Als Sängerin bei einer Doppelhochzeit führt Rosenberg in Folge 3434 der Serie ihren Song „Im Namen der Liebe“ auf. Die Feier stellt einen fließenden Übergang in die neue Serienstaffel dar.

Die 19. Staffel von „Rote Rosen“ mit 180 weiteren Folgen ist nämlich offiziell bereits am Dienstag gestartet (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Im Rahmen dieser wird auch noch ein weiterer Schlagerstar bei der Telenovela, die bereits seit 2006 im Ersten läuft, auftreten. Voraussichtlich Anfang Dezember übernimmt Wencke Myrhe die Rolle der Tante Jonna. Als schrecklich chaotische Verwandte von „Käse Werner“ (Dirk Hartkopf), sorgt sie bei ihrem Besuch aus Oslo gleich dafür, dass Werner im Krankenhaus landet. Im Gegensatz zu Rosenberg spielt Myrhe sogar für ganze zehn Folgen bei „Rote Rosen“ mit (DF-Bericht hierzu).

Marianne Rosenberg kann auf ein halbes Jahrhundert Bühnenerfahrung zurückblicken. Im Frühjahr 2020 eroberte sie mit ihrem jüngsten Album, das ebenfalls „Im Namen der Liebe“ heißt, zum ersten Mal in ihrer Karriere den Spitzenplatz der deutschen Albumcharts, kurze Zeit später überstand sie eine Covid-19-Erkrankung.

Text: dpa/bey

Bildquelle:

  • roterosen: ARD/ Nicole Manthey

3 Kommentare im Forum

  1. Rote Rosen Trink 10 Bier, dann gefällt es auch dir. Bier gehört zu mir Wie mein Name an der Tür Und ich weiß, Bier bleibt hier
  2. Marianne Rosenberg, ja da bekam ich einen Ständer im alten Friedrichstadtpalast in der DDR. Muss so um 1979 rum gewesen sein. War ich als FDJ´ler damals richtig verknallt in sie.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum