N 24 präsentiert Magazin mit Stefan Aust

2
6
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ex-„Spiegel“-Chef Stefan Aust wird in diesem Jahr in 50 Folgen des Magazins „N24 Zeitreise mit Stefan Aust“ vor der Kamera stehen. Die erste Sendung läuft am 11. Januar.

Danach wird Aust wöchentlich das Magazin auf dem privaten Nachrichtensender präsentieren. In jeder Ausgabe unternimmt der 64-Jährige einen Abstecher in die Geschichte. Die erste Sendung werde sich mit der Zeit der Wende vor 20 Jahren beschäftigen, teilte der Nachrichtensender mit. Aust produziert die Sendung mit seiner eigenen Produktionsfirma Agenda Media und kooperiert dabei mit Spiegel TV, das das Filmmaterial zuliefert.

Aust hatte im Zuge des Verkaufs von N 24 im Juli 2010 26 Prozent der Anteile übernommen. Der andere Mehrheitseigner ist Torsten Rossmann, der ebenfalls 26 Prozent hält. Den Rest halten vier weite Personen mit je 12 Prozent. Aust sagte der Nachrichtenagentur dpa, dass er nicht vorhabe, sich jetzt öfter auf N 24 zu zeigen.
 
„Allerdings ist es unser Ziel, N24 in diesem Jahr noch konsequenter eine eigene journalistische Handschrift zu geben. Wir planen für das gesamte Jahr Thementage, an denen wir uns auf vielfältige Weise, beispielsweise in eigenen Reportagen und wenn es sinnvoll ist, auch ergänzt durch einen Talk, brisanten aktuellen Fragen oder auch interessanten Jahrestagen zuwenden“ so Aust. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: N 24 präsentiert Magazin mit Stefan Aust na hört sich ja interessant an , den ganzen Rotz den wir von Spiegel TV kennen wird jetzt mit einen Aust Kommentar versehen - dazu eine ganz neue Erfindung : Thementage
  2. AW: N 24 präsentiert Magazin mit Stefan Aust auf einen -Achtung!- "Nachrichtensender" schon was neues.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum