Nach Vox-Quotenrekord: „Club der roten Bänder“ geht in 3.Staffel

2
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Gerade ist die zweite Staffel der Dramedy-Serie „Club der roten Bänder“ erst mit einem Quotenrekord zu Ende gegangen, da ist schon sicher: 2017 soll es die dritte Staffel der Vox-Produktion geben.

Auch 2017 soll es eine neue Staffel der Vox-Eigenproduktion „Club der roten Bänder“ geben. Die gerade zu Ende gegangene zweite Staffel konnte den Erfolg der ersten Episoden sogar noch übertrumpfen. Das Staffelfinale am Montag erreichte in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen einen Marktanteil von 15,5 Prozent und 3,23 Millionen Zuschauer ab drei Jahren.

Auch wegen dieser guten Quoten steht schon jetzt fest, dass es eine dritte Staffel der Serie geben soll. Vox-Geschäftsführer Bernd Reichart: „Wir konnten den Riesen-Erfolg der ersten Staffel ‚Club der roten Bänder‘ mit Staffel 2 sogar noch deutlich toppen. Das ist ein großartiges Kompliment an das ganze Team von Bantry Bay und Vox.“

Nach Staffel drei soll aber Schluss sein mit dem „Club der roten Bänder“, meinte Reichart weiter. „Wir und auch Albert Espinosa wollen ‚Club der roten Bänder‘ am liebsten als Trilogie erzählen. Und die Geschichte liegt uns zu sehr am Herzen, als dass wir sie nun darüber hinaus strecken und dadurch verwässern würden.“ [km]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum