Neue ARD-Talkshow am Dienstag heißt „Hier spricht Berlin

20
67
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ein „Talk am Dienstag“ startet am 24. September auf einem neuen Sendeplatz im Ersten.

Dort kommen dann abwechselnd die aus den Dritten bekannten Freitagsformate „NDR Talk Show“ mit Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt, der „Kölner Treff“ (WDR) mit Bettina Böttinger sowie „3nach9“ mit Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo (Radio Bremen). 

Eine neue Talkshow des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) mit Eva-Maria Lemke und Jessy Wellmer bekommt den Namen „Hier spricht Berlin“ und ist laut ARD-Ankündigung erstmals am 1. Oktober zu sehen.

NDR und Radio Bremen zeigen dann ab Ende September freitags eine weitere Sendung ihrer jeweiligen Show, WDR und RBB wiederholen die Folge aus dem Ersten am Freitag in ihrem Regionalprogramm.

[rs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

20 Kommentare im Forum

  1. Und wieder wird gelabert. Solche Sendungen scheinen von den Produktionskosten billig zu sein. Wenn es nur nicht schon soviel dieser Formate gäbe......
  2. Wobei die Qualität aber sehr unterschiedlich ist! Das Einzige was mich stört ist das Hubertus Meyer-Burckhardt da noch immer dabei ist. Ich halte den dort für ungeeignet. Mir wäre da Dibaba lieber.
  3. Die einzige Talkshow die man sich (wieder) ansehen kann ist Riverboat mit Kachelmann. Aber diese Show wird wohl nicht ins Erste gelassen. Da hat wohl der WDR und NDR etwas dagegen....
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum