Neue Staffel „Höhle der Löwen“ im April

0
432
Investoren mit Perücken auf dem Kopf: Die neue Staffel Höhle der Löwen startet haarig
Investoren mit Perücken auf dem Kopf: Die neue Staffel Höhle der Löwen startet haarig
Anzeige

Kommt die neue Staffel ohne „Pinky Glove“ Skandal aus? Auch abseits von schiefgelaufenen Produktideen gilt die Sendung „Höhle der Löwen“ als Anlaufstelle für Gründer. Die aktuellen Innovationen sehen Zuschauer ab April.

Anzeige

Der Sender Vox lüftet mit Frühlingsgefühlen die Höhle der Investoren: Ab Montag den 4. April kehrt die Gründer-Show „Höhle der Löwen“ zurück ins Fernsehen. Um 20.15 Uhr geht es los mit der ersten von neun Folgen der Staffel. Auf die Investoren warten erneut heiße Innovationen – zumindest in den Augen der Gründer.

Diese buhlen in der Sendung um das Wohlwollen der potentiellen Investoren:

  • Carsten Maschmeyer (Wirtschaft)
  • Judith Williams (Beauty)
  • Georg Kofler (Medien)
  • Ralf Dümmel (Handel)
  • Dagmar Wöhrl (Familienunternehmerin)
  • Nils Glagau (Geschäftsführer Orthomol)
  • Nico Rosberg (ehem. Motorsportler, Green-Tech-Investor)
  • sowie zu Gast in Folge 4: Sarna Röser (Unternehmerin)

Junges Blut in der Höhle der Löwen

Die Staffel startet mit zwei fahrradbegeisterten Jungunternehmern. Karl Fischer und Leander Mellies sind erst 17 Jahre alt und werden ihre Erfindung „2bag“ vorstellen. Hierbei handelt es sich um eine Fahrradtasche, die sich nicht wie herkömmlich nur in der Hand tragen lässt, sondern ebenfalls als Rucksack auf dem Rücken.

„Eine gewöhnliche Fahrradtasche macht am Rad durchaus Sinn, aber sobald man sie abnimmt, weiß man nicht so recht, wie man sie tragen soll.“

Karl Fischer (17 Jahre) in der Sendung „Höhle der Löwen“

Für die jungen Unternehmer geht es um eine Investition von 20.000 Euro, mit der sie ihre Idee in ein Geschäftsmodell umsetzen wollen. Ob und welcher Investoren hier zuschlagen wird, erfahren die Zuschauer ab April bei Vox.

Das richtige Maß an Unterhaltung?

Die Gründer Fabian Frei und Wolfgang Schimpfle stellen ebenfalls in der ersten Folge ihr Produkt „Fairhair“ als nachhaltigen Haargummi vor. Für eine Portion Klamauk scheinen sich die „Löwen“ dabei nicht zu fein zu sein und ergänzen ihre gewohnte Haarpracht um Perücken, an denen sie den Wert der vermeintlichen Innovation austesten wollen.

Außerdem dreht sich die erste Folge um einen Tisch mit ausziehbaren Lamellen, einen Brotaufstrich mit Bier sowie ein Mehrwegsystem für Versandverpackungen. Ob der Sender Vox hierfür ähnlich skurrile Unterhaltungselemente einbaut, bleibt abzuwarten.

Für treue Zuschauer wagt die Sendung ein Wiedersehen mit den Erfindern von Currywurst-Snacks im Glas („Iss doch Wurscht“). Moderiert wird von Amiaz Habtu. Die Folgen der Sendung sind nach ihrer jeweiligen Erstausstrahlung auf RTL+ abrufbar, ebenso die vergangenen zehn Staffeln.

Was Sky wiederum im April zu bieten hat, lesen Sie auf DIGITAL FERNSEHEN.

Quelle: RTL

Bildquelle:

  • DF_Hoehle_der_Loewen_Staffel_11: RTL
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum