Programmhöhepunkte im ZDF Dokukanal

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Zwei neue Reihen, eine zum Thema Unicef-Projekte, die andere über Deutschlands WM-Stadien, startet das digitale Spartenangebot des ZDF im Dezember.

Seit 1946 setzt sich UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, für notleidende Kinder in aller Welt ein und versucht, Missstände zu beseitigen. Der ZDF Dokukanal stellt vom 3. bis 9. Dezember, jeweils um 13.00 und 21.00 Uhr, in Reportagen aktuelle UNICEF-Projekte vor.
 
Drei Millionen Fans aus aller Welt werden zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in die deutschen Stadien strömen. Summen in Milliardenhöhe wurden für den Ausbau und Neubau der Arenen investiert. Entwickeln sich die Stadien zu Erlebnisparks? Befindet sich der Fußball auf dem Weg zur Zweiklassengesellschaft? Der ZDF Dokukanal porträtiert in der neuen 6-teiligen Reihe ab Samstag, 10. Dezember, täglich um 13.00 und 21.00 Uhr, sechs deutsche WM-Stadien.
 
Anlässlich der jährlichen Verleihung der Nobelpreise in Stockholm und Oslo nimmt der ZDF Dokukanal seine Zuschauer am 11. Dezember 2005 mit auf eine spannende Reise durch die Geschichte voll spektakulärer Erfindungen und einmaliger Entdeckungen.
 
Zum Jahresende zeigt die Rückblende vom 24. bis 30.12., täglich um 22.00 Uhr, ausgewählte Reportagen und Dokumentationen zu herausragenden Begebenheiten dieses Jahres. Zum Auftakt wiederholt der ZDF Dokukanal am Samstag, 24.12., den großen ZDF-Jahresrückblick „Menschen 2005“ mit Johannes B. Kerner.
 
Der ZDF Dokukanal ist Teil des digitalen Bouquets ZDF Vision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert