RTL 2: „Wu Ji – Die Reiter der Winde“

0
28
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Das Mädchen Quingcheng wächst als arme Waise auf. Um ihrem Elend zu entgehen, schließt sie mit einer Zauberin einen Pakt.

Diese bietet Quingcheng ein Leben in Wohlstand und Luxus, wenn sie dafür auf die wahre Liebe verzichtet. Jahre später verliebt sich die Prinzessin in den Sklaven Kunlun, den sie für einen mächtigen General hält. Wird sich das Schicksal, das die Zauberin dem Mädchen einst prophezeite, erfüllen? Führt die Liebe Quingcheng tatsächlich ins Unglück?

Regisseur Chen Kaige inszenierte dieses bildgewaltige Fantasy-Epos, das 2006 für den Golden Globe als „Bester fremdsprachiger Film“ nominiert wurde. Hauptdarstellerin Cecilia Cheung erhielt 1999 den „Best Newcomer“ Preis bei den Hong Kong Film Awards für ihre Rolle in „Fly Me To Polaris“. Ihr Filmpartner Jang Dong-Kun spielte im Jahr 2001 im damals Rekorde brechenden Drama „Friend“. 2004 war er in „Brotherhood“ zu sehen, einer der erfolgreichsten Filme in Korea.
 
„Wu Ji – Die Reiter der Winde“ ist ein weiteres Highlight aus der RTL 2-Filmreihe „Meisterkino – Das Beste aus Asien“. Schon der Auftaktfilm „Musa – Der Krieger“ zog die Zuschauer in den Bann und erreichte einen starken Marktanteil von 8,6 Prozent bei den 14 bis 49-Jährigen.
 
„Wu Ji – Die Reiter der Winde“ läuft am 05. September um 20.15 Uhr bei RTL 2. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum