RTL beherrschte mit Dschungelcamp die Fernsehsaison 2010/11

3
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die RTL Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ ist in der am heutigen Freitag zu Ende gegangenen Saison 2010/11 das erfolgreichste Format im deutschen Fernsehen gewesen. Im Schnitt verfolgten 4,66 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren die Ekel-Show.

Anzeige

Mit dem Ergebnis konnte der Privatsender RTL sogar 26,3 Prozent und damit fast eine Millionen mehr Dschungel-Camper erreichen, als zur letzten Ausgabe in der Saison 2008/09, berichtete der Mediendienst „Kress“ am Freitag. Dicht auf den Fersen der Urwald-Touristen lag die RTL-Show „Das Supertalent“, die den Zuschaueranteil in der werberelevanten Gruppe um 14,5 Prozent auf 4,58 Millionen Interessierte steigern konnte.
 
Der bisherige Quotensieger „Deutschland sucht den Superstar“, ebenfalls auf dem Kölner Privatsender ausgestrahlt, brach hingegen ein. Die Casting-Show musste ein Rückgang um 4,9 Prozent auf 4,29 Millionen Zuschauer hinnehmen. Die Live-Shows interessierten sogar nur 3,61 Millionen Fernsehnutzer, was einen Quotenverlust von 8,1 Prozent bedeutet.

RTL dominierte mit insgesamt 55 Programmen in den Top 100 den Fernsehmarkt der ausgeklungenen Saison. Der Unterföhringer Privatsender Pro Sieben ist mit 20 Notierungen vertreten, Sat 1 mit 12 Formaten. Vor allem die vierteilige Romanverfilmung „Die Säulen der Erde“ war für Sat 1 ein Quotenhit und brachte der Mini-Serie den höchsten Neueinstieg auf platz fünf.
 
Insgesamt lagen drei Formate über der 4-Millionen-Marke, im Vorjahr waren es zwei. 46 Programme der Top 100 mussten sich im Vergleich zur vorherigen Saison mit weniger Zuschauern zufrieden geben. Sowohl in der Saison 2009/10 als auch in Zeitraum 2008/09 gab es jeweils nur 28 Absteiger. Die Analysten sehen das als eindeutiges Alarmzeichen an die Sender. Viele bewährte Formate hätten mittlerweile ausgedient aber es fehle an neuen erfolgsversprechenden Programmen.
 
Mit dem „Kress“-Saisoncheck ermittelt der Medien-Fachdienst die meistgesehenen TV-Formate der 14- bis 49-Jährigen. In die Wertung für die Saison 2010/11 kamen alle regelmäßigen Sendungen, die vom 30. August 2010 bis zum 27. Mai 2011 mit mindestens drei Folgen ausgestrahlt wurden. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL beherrschte mit Dschungelcamp die Fernsehsaison 2010/11 Wie tief ist das deutsche Fernsehpublikum in ihren Qualitätsansprüchen bzgl. Fernsehunterhaltung gesunken, wenn solcher Mist die erfolgreichste Fernsehsendung des Jahres war! Da bleibt einem nur das Kopfschütteln übrig.
  2. AW: RTL beherrschte mit Dschungelcamp die Fernsehsaison 2010/11 Jep! Das Dschungelcamp und ähnliche Formate sind bei mir die Garantie, RTL NICHT einzuschalten
  3. AW: RTL beherrschte mit Dschungelcamp die Fernsehsaison 2010/11 Nicht nur, dass RTL mit seinem niveaulosen Programm so viele Zuschauer erreicht - sondern auch eine Werbewirtschaft, die in diesem Umfeld (von jedem an der Supermarktkasse bezahlte) Spots für ihre Produkte schaltet. Würde RTL nicht die Formel 1 übertragen, ich hätte keinen Grund dort einzuschalten. (Und gäbe es RTL nicht, lief die F1 eben woanders im Free-TV...)
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum