RTL feiert sich selbst: „25 Jahre RTL – Die große Jubiläumsshow“

7
71
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – In zwei großen Jubliäumsshows am 10. und 17. Januar feiert RTL sein 25-jähriges Bestehen.

Die größten Stars, die schönsten Momente und die lustigsten Pannen aus der 25-jährigen RTL-Erfolgsgeschichte werden noch einmal zu sehen sein. TV-Lieblinge von damals und heute sind bei Moderator Oliver Geissen im Studio um auf „25 Jahre RTL“ zurück zu blicken. U.a. zu Gast: Dieter Bohlen, Günther Jauch, Peter Kloeppel, Jack Klugman, Sebastian Vettel, Erika Berger u.v.a.

Seit einem viertel Jahrhundert schreibt RTL Fernsehgeschichte. Vor 25 Jahren, am 2. Januar 1984, um 17.27 Uhr ging RTL Plus das erste Mal auf Sendung. Gesendet wurde damals aus einem Ministudio in Dudelange, Luxemburg. Nur 200 000 Haushalte konnten die ersten RTL-Bilder damals überhaupt empfangen. Jetzt ist alles anders: Schon seit Jahren ist RTL der erfolgreichste Privatsender Europas.
 
Die große Jubliläumsshow „25 Jahre RTL“ blickt auf die Erfolgsgeschichte des Kölner Senders zurück und zeigt die schönsten und unvergessenen TV-Momente: RTL-Lümmel Karlchen kommentiert den Tag, Erika Berger berät Zuschauer in „Eine Chance für die Liebe“, David Hasselhoff fährt Kitt in „Knight Rider“, Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder zeigen ihren Tortenspaß bei „Alles Nichts Oder?!“. Auch die Gags aus „RTL Samstag Nacht“ werden nochmals gezeigt, daneben junge Talente, die Superstar werden wollten, Promis, die im Dschungel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gerufen haben und vieles, vieles mehr.
 
Zusätzlich erinnern sich Prominente an ihre RTL-TV-Highlights. Und im Studio erzählen die Stars von damals und von heute ihre ganz persönlichen RTL-Geschichten.
 
„25 Jahre RTL – Die große Jubiläumsshow“ ist auf zwei Shows verteilt, die am 10. und 17. Januar um jeweils 20.15 Uhr zu sehen sind. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL feiert sich selbst: "25 Jahre RTL - Die große Jubiläumsshow" RTL hat Grund zum Feiern. Ganz klar, denn als ständier Marktführer kann man nicht oft genug an die Erfolge zurückdenken. Wobei man aber klar bedenken muss, dass die heutigen Formate oft in die Kritik geraten müssen, um Erfolg zu haben. Vielen Privaten ist es egal, wie schlecht es um ihr Image bestellt ist, hauptsache, die wichtigen Marktanteile werden erreicht. Gut, mit Salvatore hat man früher das Rad für heutige Gewinnspielformate erfunden, dennoch hatte es damals seinen Charme. Man hat es gut verpackt und erhielt - von allen Seiten der Konkurenz - Respekt. Zurecht wie ich finde, und auch heute muss ich zugestehen, dass RTL als Mainstream Privat-TV noch die beste Arbeit macht.
  2. AW: RTL feiert sich selbst: "25 Jahre RTL - Die große Jubiläumsshow" Dann feier mal schön mit RTL. Ich tu mir das nicht an.
  3. AW: RTL feiert sich selbst: "25 Jahre RTL - Die große Jubiläumsshow" Dauert zwar noch ne Weile,aber ich freu mich ja auf die 40er und 50er+ Geburtstage.Ich glaube da feiert RTL dann gar nicht mehr.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum