Sat.1 dreht neue Real-Life-Doku mit Julia Leischik

1
198
© Sat.1/Timothy Biggs
Anzeige

In „Julia Leischik – Tiere machen glücklich“ trifft die Herzensdame auf Menschen, die zu ihren Tieren außergewöhnliche Beziehungen haben.

Bald hilft Julia Leischik nicht mehr nur Menschen dabei, ihre lang vermissten Familienangehörigen irgendwo auf der Welt wiederzufinden. Denn ihr Herz schlägt auch für die Tierwelt. In ihrer neuen Real-Life-Doku „Julia Leischik – Tiere machen glücklich“ trifft Leischik deshalb Menschen, die zu ihren Tieren sehr außergewöhnliche Verbindungen haben. Sat.1-Format dreht das neue Format im Sommer und Herbst dieses Jahres.

„Ein Tier kann ein treuer Begleiter sein, ein Helfer im Alltag oder sogar die Lösung für so manches menschliche Problem“, sagt die Moderatorin. „Eins macht ein Tier in jedem Fall: richtig glücklich. Ich freue mich auf meine neue Sendung in Sat.1.“ Zudem betont Sat.1-Chef Daniel Rosemann: „Julia Leischik steht wie keine andere für positive Emotionen und Herzlichkeit.“ Seit Jahren bringe sie in Sat.1 feinfühlig Menschen zusammen, die sich verloren haben. Um Freundschaft und Trost geht es auch in ihrer neuen Sendung. Denn dort zeigt sie, wie bereichernd Tiere für Menschen sein können.

Darüber hinaus starten bereits ab 18. Juli neue Folgen von „Julia Leischik sucht – Bitte melde dich“. Beide Sendungen werden von der Endemol Shine Germany in Zusammenarbeit mit Rainer Laux Productions produziert.

Bildquelle:

  • jl: Sat.1/Timothy Biggs

1 Kommentare im Forum

  1. Wie wäre es mal wieder mit "Planet der Affen", das scheint ja auch die Zielgruppe des SAT.1 Programms zu sein.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum