Sixx ab 1. Dezember hochauflösend über Satellit – mit HD Plus

824
79
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Frauensender Sixx von Pro Sieben Sat 1 zeigt „alles, was Frauen interessiert“ ab dem 1. Dezember auch in hochauflösender Qualität. Ab diesem Termin wird der digitale Spartenkanal über die HD-Plus-Plattform von SES Astra verbreitet.

Anzeige

Sixx HD ist damit bereits der achte Privatsender, der auf die nicht unumstrittene technische Plattform für die verschlüsselte Ausstrahlung von TV-Programmen in HD-Qualität setzt. Bislang sind bereits Sat 1, Pro Sieben, Kabel Eins, RTL, Vox, Sport 1 und ab Dezember auch RTL 2 mit ihren Ausstrahlungen bei HD Plus vertreten.

Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD Plus GmbH, sagte, mit Sixx HD gewinne die Plattform „eine weitere attraktive Programmfarbe“ hinzu. Der dritte Senderstart innerhalb weniger Wochen unterstreiche, „wie viel Fahrt HD Plus inzwischen aufgenommen hat“.

Sixx bezeichnet sich selbst als emotional, selbstbewusst, lebhaft und anspruchsvoll. Der Claim des Senders lautet: „Das will ich auch“. Die typische Sixx-Zuschauerin ist zwischen 19 und 49 Jahren alt und wird mit amerikanischen Serien, Fernsehfilmen und Talk bedient. Als Highlight nennt der Sender die US-Talkerin Oprah Winfrey, die „Rachel Ray Show“ und die europäische „Sex and the City“-Antwort: „Singels“ aus den Niederlanden.

Für den Empfang der Ausstrahlungen von Sixx HD und den weiteren HD-Plus-Sendern wird ein kompatibler CI-Receiver mit CI-Plus-CAM benötigt. Rund 70 Geräte sind nachrüstbar (DF berichtete). Alternativ sind 38 HD-Plus-Receiver von 22 verschiedenen Herstellern im Handel erhältlich, die entweder über einen CI-Plus-Einschub und ein kompatibles HD-Plus-CAM oder einen integrierten Nagravision-Kartenleser die Entschlüsselung gewährleisten. Eine für zwölf Monate freigeschaltete Smartcard liegt Neugeräten bei, danach fallen jährlich 50 Euro für die Freischaltung an.
 

Die SES-Astra-Tochter HD Plus GmbH verwies am Freitag auf rund 1,5 Millionen ausgelieferte HD-Plus-Smartcards an die Hersteller. Über den Fachhandel wurden den Angaben zufolge 400 000 HD-Plus-Receiver und mehr als 50 000 CI-Plus-Module für HD Plus abgesetzt. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

824 Kommentare im Forum

  1. AW: Sixx ab 1. Dezember hochauflösend über Satellit - mit HD Plus HD+ muss ja wirklich allmählich auf Grundeis laufen. Das jetzt innerhalb kürzester Zeit ein 3. SD Kanal dort aufgeschaltet wird sagt doch alles. Ich verstehe nur nicht, warum sie nicht gleich alle privaten SD Sender dort aufschalten. Würde doch nach außen hin super aussehen. Juergen
  2. AW: Sixx ab 1. Dezember hochauflösend über Satellit - mit HD Plus Wenn die Privaten dieses Tempo beibehalten, sieht das Angebot von ARD und ZDF in Sachen HD dagegen richtig ärmlich aus.
  3. AW: Sixx ab 1. Dezember hochauflösend über Satellit - mit HD Plus Ja ganz ärmlich... mal sehen wieviel auf dem Sender in echtem HD kommt, oder ob das genauso eine Promogeschichte ist wie Sport 1 HD. Konnte man ja vorhersehen. Hauptsache in Pseudo HD, damit mehr in der HD+ Liste steht. Was von dem Zeug was Sixx sendet, soll denn bitte schön in HD kommen ?
Alle Kommentare 824 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum