Sky setzt „Magic City“ Mitte Oktober fort

1
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ab Mitte Oktober streckt die Mafia bei Sky wieder die Finger nach einem gewissen Hotel in Miami Beach aus, denn dann geht die preisgekrönte Dramaserie „Magic City“ bei Sky Atlantic HD in die finale Runde.

Bei dem HBO-Serien-Sender Sky Atlantic HD geht es ab Mitte Oktober wieder ziemlich Retro zu. Denn dann entführt der Pay-TV-Sender seine Zuschauer wieder ins Miami der 60er Jahre, das sich seinerzeit als ziemlich zwielichtige Ära präsentierte und die Kulisse der preisgekrönten Drama-Serie „Magic City“ bildet. Wie Sky am Dienstag bekannt gab, strahlt der Pay-TV-Sender ab dem 13. Oktober immer sonntags um 21.00 Uhr die finalen acht Episoden der zweiten und letzten Staffel von „Magic City“ aus.

Wer die neuen Folgen lieber zeitlich flexible verfolgen will, der kann dies auch über den mobilen Abrufdienst Sky Go tun. Jeweils einen Tag nach der linearen Ausstrahlung stehen die finalen Episoden auch über Sky Anytime zur Verfügung.
 
Zur Einstimmung auf das Finale zeigt Sky Atlantic HD zudem noch einmal die komplette erste Staffel im Rahmen einer Mamutprogrammierung. Jeweils am 6. und 13. Oktober laufen noch einmal je vier Episoden am Stück, die zeigen, wie Hotelbesitzer Ike Evans (Jeffrey Dean Morgan) in die Fänge der Mafia geraten ist und wie er – unter Einsatz seines Lebens, seiner Freiheit und sogar seiner Familie – dieser zu entkommen versucht. Auf Sky Go steht die komplette erste Staffel zudem auch zum Abruf bereit.
 
Zur Homepage von Sky[fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum