Super RTL zeigt Fantasy-Märchen „Das Schloss im Himmel“

1
36
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Zum Auftakt einer fünfteiligen Reihe weltberühmter, japanischer Animationsfilme zeigt Super RTL Hayao Miyazakis Meisterwerk „Ein Schloss im Himmel“(Japan 1986) – den ersten Film, den der Oscar-prämierte Anime-Meister mit seinem legendären Studio Ghibli realisierte.

Das zeitlose Filmvergnügen für die ganze Familie ist am 3. Januar um 20.15 Uhr zu sehen. Das Waisenmädchen Sheeta ist in großer Gefahr: Die Himmelspiraten und der böse Regierungsagent Musca sind hinter ihr her, denn sie besitzt einen Kristall, mit dem man nach Laputa, ein Inselreich über den Wolken, gelangen kann.

Dort soll es ein Schloss mit unschätzbaren Reichtümern geben, die die Herrschaft über die Welt verheißen. Tatsächlich kann Musca die Kleine gefangen nehmen. Doch auf einer Fahrt in seinem Luftschiff geht sie mit dem Kristall über Bord und landet geradewegs in den Armen des Jungen Pazu. Gemeinsam machen sich die Kinder auf den Weg nach Laputa – immer auf der Flucht vor ihren Widersachern.
 
Am 17. Januar folgt Chihiros Reise ins Zauberland (Japan 2001) von Hayao Miyazaki. Die Geschichte der kleinen Chihiro, die sich unversehens in einer magischen Welt voller phantastischer Gestalten zurechtfinden muss, wurde 2003 mit dem Oscar ausgezeichnet. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Super RTL zeigt Fantasy-Märchen "Das Schloss im Himmel" Absolut klasse Anime, aber auf Super RTL. Wie schön, das ich die Ghibli-Filme alle auf DVD habe. Das einzige japanische Animestudio, das einen Oskar sein eigen nennt (Chihiros Reise ins Zauberland). Handgezeichnete Meisterarbeit, etwas von dem sich Disney ja nun leider total verabschiedet hat. Der Sohn von Hayao Miyazaki, Gedo Miyazaki, hat vor Kurzem "Stories of Earthsea" (Die Geschichte von Erdsee) auf DVD herausgebracht, kann man sich alles besorgen. Jedenfalls ist man damit besser bedient, als sich mit 3-4 Werbeblöcken quälen zu lassen. Bei Sci Fi lief mehrfach "Prinzessin Mononoke" und bei Jetix "Das Königreich der Katzen", was auch aus den Ghibli-Studios stammt. Ich hab alles davon. Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Studio_Ghibli
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum