„TGRT Europe“ erhält LPR-Zulassung

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Versammlung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) erteilte die bundesweite Satellitenzulassung für das deutsch-türkische Fernsehvollprogramm „TGRT Europe“.

Die Plus Medien TV und Handels GmbH mit Sitz in Mörfelden-Walldorf will auf der Basis des nach türkischem Recht veranstalteten Angebots „TGRT“ eigene Sendungen gezielt für deutsch-türkische Mitbürger anbieten. Geplant ist ein Anteil von eigenproduzierten Sendungen unter dem Label „TGRT Europe“ von 10 % im ersten Jahr, der innerhalb von 4 Jahren auf das anvisierte Ziel von 30 % steigen soll. Die Programmproduktion und die vollständige Sendeabwicklung erfolgen in Deutschland. Der Sender wird sich durch Werbeeinnahmen finanzieren und soll über den Satelliten Türksat 2A sowie im Kabelnetz zu empfangen sein.
 
„TGRT Europe“ verfolgt insbesondere das Ziel, die Integration von in Deutschland lebenden türkischen Staatsbürgern und von deutschen Staatsbürgern türkischer Herkunft in die deutsche Gesellschaft zu fördern. Die Antragstellerin, ein Tochterunternehmen des Ihlas Verlages, gibt in Deutschland bereits die regionale Monatszeitung POST heraus, die sich ebenfalls gezielt an die deutsch-türkische Bevölkerung richtet.
 
Die Zulassung wurde vorbehaltlich der konzentrationsrechtlichen Prüfung durch die KEK (Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich) erteilt. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert