Trickfilmfestival: SWR berichtet über neueste Trends der Branche

1
2
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Auch in diesem Jahr werden beim mittlerweile 19. Internationalen Trickfilmfestival in Stuttgart mehr als 1000 Filme über die Leinwände flimmern. Von den neuesten Produktionen und Trends der Animationsfilm-Branche berichtet der SWR in seinem Nachrichtenmagazin „Nachtkultur“. Unterstützung erfährt das Festival auch von Super RTL.

Für insgesamt sechs Tage verwandelt sich die baden-württembergische Landeshauptstadt ab dem morgigen Dienstag (8. Mai) wieder ins Mekka des internationalen Zeichentrickfilms. Über 1000 Produktionen werden in den kommenden Tagen in Stuttgart zu sehen sein, darunter als besonderer Leckerbissen auch die herausragendsten Animationskurzfilme des lvergangenen Jahres. Reporter Markus Brock begibt sich für den SWR mitten ins Getümmel und berichtet in der Magazin-Reihe „Nachtkultur vor Ort“ von den Neuerungen der Branche. Wie der Südwestrundfunk am Montagmittag bekanntgab, wird der Beitrag am 10. Mai um 23.15 Uhr ausgestrahlt.

Wie entsteht eigentlich ein Animationsfilm? Woher kommt die Faszination, sich über Monate hinweg mit nur wenigen Minuten Filmmaterial zu beschäftigen? Diesen und einigen anderen Fragen geht Brock in Stuttgart nach. Im Zuge seiner Berichterstattung spricht er auch mit drei an dem Festival teilnehmenden Regisseuren über ihre Arbeit. Darunter Tomer Eshed, der seinen neuen Film „Flamingo Pride“, in dem sich der einzig heterosexuelle Flamingo einer Gruppe ausgerechnet in ein Storchenweibchen verliebt, präsentiert und der Franzose Michel Ocelot, der mit „Kiriku und die Zauberin“ bekannt wurde. Der in diesem Jahr auf Ungarn liegende Themenschwerpunkt wird durch Regisseur und Jurymidglied Gesa Tóth repräsentiert.

Auch der Familiensender Super RTL engagiert sich für die Trickfilm-Branche. So stiftete der Privatsender nicht nur einen mit 2500 Euro dotierten Preis für den besten Animationslangfilm des Festivals, sondern nimmt mit „Der große Bär“ im Herbst 2012 auch einen der Teilnehmer aus dem letzten Jahr ins TV-Programm auf. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Trickfilmfestival: SWR berichtet über neueste Trends der Branche Ich steh auf Trickfilme. Somit auch aufs Trickfilmfestival.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum