TV-Quoten: „Charlotte Link“ gewinnt auch mit dem zweiten Teil

0
31
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Auch am Donnerstag konnte sich das Erste mit dem zweiten Teil von „Charlotte Link – Das andere Kind“ den Tagessieg bei den Einschaltquoten sichern. „Alarm für Cobra 11“ konnte in Spielfilmlänge auf den dritten Platz rasen.

Für die ARD war es einmal mehr ein gelungener Abend. Nachdem der erste Part des TV-Zweiteilers „Charlotte Link – Das andere Kind“ am Mittwoch bereits den Tagessieg einfahren konnte, gelang dies auch mit der Fortsetzung am Donnerstagabend. Insgesamt 5,51 Millionen Zuschauer ab drei Jahren schalteten um 20.15 Uhr ein und bescherten dem Ersten einen Marktanteil von 16,0 Prozent. Wenig erfolgreich war das Programm jedoch bei den 14- bis 49-Jährigen: Dort schalteten nur 0,86 Millionen Zuschauer ein, was einer Sehbeteiligung von 6,9 Prozent entsprach.

Nur knapp geschlagen wurde das ZDF am Abend mit „Die Bergretter„. Hier sahen um 20.15 Uhr 5,15 Millionen Fernsehbegeisterte zu. Die Einschaltquote lag damit bei guten 15,0 Prozent.
 
Ein ordentliches, jedoch kein überragende Ergebnis holte auf RTL eine Doppelfolge von „Alarm für Cobra 11„. Zur Primetime schalteten 3,61 Millionen Zuschauer aus dem Gesamtpublikum ein, womit der Marktanteil mit 10,7 Prozent knapp im zweistelligen Bereich lag. Für den Primetime-Tagessieg reichte es jedoch in der werberelevanten Zielgruppe. Hier erreichte RTL mit seiner Autobahnpolizei 1,76 Millionen Zuschauer und eine Sehbeteiligung von immerhin 14,2 Prozent.
 
Auf dem vierten Platz landete Sat.1 mit „Criminal Minds„. Um 20.15 Uhr lockte die Serie 2,75 Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte (8,1 Prozent). Eine weitere Folge erreichte um 21.15 Uhr 2,70 Millionen Zuschauer (8,2 Prozent). Bei den 14- bis 49-Jährigen schnitten beide Folgen mit 11,6 Prozent beziehungsweise 10,8 Prozent jeweils zweistellig ab. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum