TV-Quoten: Kabel Eins punktet mit Fußball – Sat.1-Eigentor

2
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Privatsender Sat.1 hat mit der Entscheidung, die Europa League zu Kabel Eins abzuschieben, keinen glückliches Händchen bewiesen: „Das große Allgemeinwissensquiz“ zog gegen die Fußball-Liveübertragung bei der kleineren Sendertochter klar den Kürzeren.

Anzeige

Die Gunst des Gesamtpublikums führte an diesem Abend das ARD-Drama mit „Nacht ohne Morgen“ mit Götz George an. Den 90-Minüter schalteten 5,82 Millionen Zuschauer ein und sicherten dem Ersten damit einen Marktanteil von 8,7 Prozent. Dahinter platzierten sich „Die schönsten Weihnachtshits“ im ZDF, die 4,74 Millionen Zuschauer sehen und hören wollten (15,4 Prozent). „Raus aus den Schulden“ auf RTL erreichte mit 4,19 Millionen Zuschauern eine Sehbeteiligung von 13,6 Prozent.
 
Ins eigene Fleisch hat sich Sat.1 mit der UEFA Europa League geschnitten. Den einseitigen 2:0-Erfolg von Standard Lüttich gegen Hannover 96, der den Niedersachsen dennoch den Einzug in die K.o-Runde sicherte, überließ der Sender lieber Kabel Eins und bescherte dem Tochtersender damit einen Quotenhit. Die erste Halbzeit schalteten dort 2,87 Millionen Zuschauer ein (9,1 Prozent). In den zweiten 45 Minuten blieben noch 2,70 Millionen (11,0 Prozent) dabei. „Das große Allgemeinwissensquiz“ mit Johannes B. Kerner auf Sat.1 musste sich dagegen mit einer Kulisse von 2,64 Millionen Zuschauern (8,9 Prozent) begnügen.

Die 14- bis 49-Jährigen beförderten Schuldenberater Peter Zwegat auf Platz 1 des Tagesklassements. Die Doppelfolge von „Raus aus den Schulden“ interessierte 2,39 Millionen Zuschauer sehen und bescherte RTL damit einen Marktanteil von 20,4 Prozent. Dahinter konnte sich der Tochtersender Vox platzieren. Die amerikanische Serie „Lie To Me“ schalteten 1,44 Millionen Zuschauer ein (11,9 Prozent).
 
„Law & Order: Special Victims Unit“ erreichte im Vorfeld mit 1,15 Millionen Zuschauern eine Sehbeteiligung von 9,9 Prozent. Erfolgreich beim jüngeren Publikum war auch das ARD-Drama „Nacht ohne Morgen“, das 1,41 Millionen Zuschauer vor die Fernsehbildschirme lockte (11,9 Prozent). Bei „Das große Allgemeinwissensquiz“ auf Sat.1 wollten 1,26 Millionen Zuschauer mitraten (10,9 Prozent).
 
Gute Einschaltquoten sicherte sich auch Kabel Eins mit der UEFA Europa League. Die Partie Standard Lüttich gegen Hannover 96 sahen in der Spitze bis zu 1,13 Millionen Zuschauer (9,1 Prozent). „Die Borgias“ auf ProSieben verloren in ihrer letzten Folge noch mehr Zuschauer. Schalteten in der Vorwoche noch 900 000 Zuschauer ein, waren es diesmal nur noch 850 000 sehen. Damit schaffte es der Münchner Privatsender genau wie das ZDF nicht unter die Top 20 des Tages. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Kabel Eins punktet mit Fußball - Sat.1-Eigentor SAT 1 Zuschauer und Allgemeinwissen, 2 Welten prallen aufeinander. Wenn man mal aufs eigene Sendeschema schaut dann hätte man erkennen können das kann gar nicht klappen
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum