[TV-Quoten] RTL lässt die Konkurrenz im Dschungel stehen

62
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Es war wieder mal ein Abend ganz im Zeichen von RTL. Am Donnerstag übertraf das Dschungelcamp sich mit über sieben Millionen Zuschauern insgesamt und fast 42 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern selbst.

Anzeige

Nur der ZDF-„Bergdoktor“ konnte einen Akzent gegen die Kölner Übermacht aus Autobahnpolizei, „Countdown“, Dschungelcamp und „CSI“ setzen. Mit 4,99 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 15 Prozent gewann der Arzt aus Tirol knapp das Primetime-Duell mit den Kommissaren von „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“. Die RTL-Polizisten erreichten 4,84 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 14,6 Prozent. Die ARD-Kriminalserie „Alles was recht ist – Sein oder Nichtsein“ fesselte 4,46 Millionen Zuschauer und sicherte dem Ersten einen Marktanteil von 13,5 Prozent. Das Vox-Starkino mit dem Film „Das Schwiegermonster“ erreichte gute 3,05 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 9,4 Prozent.

Der Rest des Abends war in der Hand von RTL. Die Serie „Countdown – Die Jagd beginnt“ verbesserte ihre Quoten auf 4,81 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 15,2 Prozent. Danach folgten die Zickereien aus dem australischen Dschungel mit 7,16 Millionen Zuschauern und 29,3 Prozent Marktanteil. „CSI: Den Tätern auf der Spur“ sicherte RTL kurz vor Mitternacht dann immer noch 2,91 Millionen Zuschauer mit einem Marktanteil von 19,2 Prozent.
 
Die werberelevante Zielgruppe von 14 bis 49 Jahren hatte RTL noch stärker in seiner Hand. Einzig das Vox-„Schwiegermonster“ klaute RTL vor 22 Uhr 1,94 Millionen junge Zuschauer und sicherte sich einen guten Marktanteil vom 15,2 Prozent. 2,74 Millionen junge Zuschauer verfolgten die Autobahnpolizei, 2,49 Millionen Jüngere sahen „Countdown“. Gewinner das Abends bei den Jungen war aber ebenfalls „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ mit 4,46 Millionen jungen Zuschauern und einem Marktanteil von 41,9 Prozent.
 
Verlierer des Donnerstagabends war ganz klar Pro Sieben. Dessen neue Reality-Show „Fashion + Fame“ erreichte zur Primetime gerade Mal 890 000 junge Zuschauer und eine Marktanteil von 6,9 Prozent. 1,15 Millionen Zuschauer verfolgten die jungen Designer insgesamt mit 3,5 Prozent Marktanteil. 1,06 Millionen Zuschauer waren es dann nur noch beim Start der neuen Staffel „Model-WG“. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

62 Kommentare im Forum

  1. AW: [TV-Quoten] RTL lässt die Konkurrenz im Dschungel stehen So eine Meldung ist für Deutschland mehr als traurig. Im Grunde genommen der Innbegriff von Traurigkeit. Armes Deutschland.
  2. AW: [TV-Quoten] RTL lässt die Konkurrenz im Dschungel stehen "Unterschichtenfernsehen" ist bei dem(teilweise verblödeten) deutschen Volke leider beliebter als Qualitätsfernsehen. Wenn ich mitbekomme, dass selbst studierte Arbeitskollegen das ansehen bekomme ich das kalte Grausen.
Alle Kommentare 62 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum