„Unser Star für Baku“: Thomas D. ist Jury-Präsident

0
28
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit „Unser Star für Baku“ suchen Das Erste, ProSieben und die jungen Radios der ARD wieder gemeinsam den Künstler und Titel für den kommenden Eurovision Song Contest. Diesmal wird Musiker Thomas D als Präsident der Jury agieren. Außerdem stehen die neuen Moderatoren sowie die Sendetermine fest.

Anzeige

Am 12. Januar um 20.15 Uhr startet bei ProSieben die Suche nach dem neuen ESC-Kandidaten, teilte der Sender am Freitag mit. Insgesamt acht Sendungen stehen auf dem Programm. Moderiert werden die Shows von Sandra Rieß, welche das Jugendmagazin „on3-südwild“ beim BR präsentiert, und Steven Gätjen. Thomas D, Mitglied der erfolgreichen Band Die Fantastischen Vier, hat den Vorsitz der Jury übernommen und ist zudem inhaltlich verantwortlicher Musik-Produzent. „Ich kann jetzt schon versprechen, dass es eine Hammer-Show wird, denn wir haben großartige Künstler unter unseren Kandidaten“, versprach der Musiker im Vorfeld.

Insgesamt 20 Kandidaten sollen während der acht jeweils um 20.15 Uhr ausgestrahlten Sendungen auftreten. In den ersten beiden Ausscheidungsshows (12. und 19. Januar) treten jeweils zehn Kandidaten an, jeweils fünf schaffen es in die nächste Runde. Aus fünf weiteren Shows (drei Ausscheidungsshows am 26. Januar sowie 2. und 6. Februar, ein Viertelfinale am 9. Februar, ein Halbfinale am 13. Februar) gehen die Musiker hervor, die am 16. Februar im Ersten im Finale von „Unser Star für Baku“ antreten. Das Finale des Eurovision Song Contest 2012 zeigt Das Erste am 26. Mai um 21.00 Uhr live aus der aserbaidschanischen Hauptstadt.
 
Erklärtes Ziel von Thomas Schreiber, ARD-Koordinator Unterhaltung, sei es, den Pokal zurückzuholen. „‚Unser Star für Baku‘ wird von Thomas D in eine neue musikalische Dimension geführt“, betonte ProSieben-Geschäftsführer Jürgen Hörner. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit dem Ersten. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum