„Unter Verdacht“ – 14. Film der ZDF-Reihe wird gedreht

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz- In München haben heute die Dreharbeiten zu einem neuen Film der ZDF-Samstagskrimireihe „Unter Verdacht“ begonnen.

An der Seite von Senta Berger als interne Ermittlerin Eva Maria Prohacek spielen in „Tausend Augen“ (Arbeitstitel) erneut Gerd Anthoff als Kommissariatsleiter Dr. Claus Reiter und Rudolf Krause als ihr Assistent André Langner. Am Samstag um 20.15 Uhr, ist der nächste Film der Reihe im ZDF zu sehen: „Unter Verdacht: Brubeck“.
 
In dem neuen Film, der derzeit bis voraussichtlich Mitte Dezember in München und Umgebung entsteht, bekommt es Eva Maria Prohacek mit einer brutalen, gut organisierten Bande aus Osteuropa zu tun, die Reisende auf Autobahnparkplätzen ausraubt und ihre Wagen stiehlt. Die Polizei ist hilflos, offensichtlich gibt es einen Informanten in den eigenen Reihen…

Neben der Stammbesetzung sind in weiteren Rollen Oliver Breite, Bernhard Schütz, Frank Behnke, Daniel Krauss und andere zu sehen. Regie führt erstmals bei „Unter Verdacht“ Florian Kern nach einem Drehbuch von Michael Gantenberg und Hartmut Block. Hinter der Kamera steht, wie schon bei „Das Geld anderer Leute“ und „Der schmale Grat“, Bernd Fischer. Produzent der Reihe ist Mario Krebs (Eikon Media GmbH, Berlin). Ein Sendetermin steht noch nicht fest.
 
In „Unter Verdacht: Brubeck“ am kommenden Samstag muss sich Eva Maria Prohacek einmal mehr mit Schuld und Rache auseinandersetzen, diesmal hat sie jedoch auch mit ihren eigenen Gefühlen zu kämpfen. Was zunächst wie ein gewöhnlicher Fall aussieht, wird zu einer ihrer größten Herausforderungen. Bei einem tragischen Autounfall verliert Hauptkommissar Brubeck (Fritz Karl) seine Frau und seinen Sohn. Die Suche nach dem Schuldigen bestimmt sein ganzes Sinnen und Trachten. Als zwei der drei Menschen, die nach Meinung des Polizisten für den Tod seiner Familie verantwortlich sind, auf mysteriöse Weise ums Leben kommen, muss Kriminalrätin Eva Prohacek unter großem Druck ermitteln, um den Dritten im Bunde zu retten.

Wolfgang Stauch schrieb das Drehbuch zu dem Film nach seinem Roman „Brubecks Echo“, Regie führte Ed Herzog. Neben Fritz Karl als Gunther Brubeck
sind in dieser Folge Ben Becker als Starpianist Leonhard Brunner, Katharina Müller-Elmau als Handelsvertreterin Evelyn Dohr und Maximilian Krückl als Regierungsdirektor Gert Kramer zu sehen. [mth]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum