Urgestein Anna Ziegler kehrt zur „Lindenstraße“ zurück

3
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nach über zwei Jahren Pause wird „Lindenstraße“-Veteranin Anna Ziegler im Februar wieder in der ARD-Serie zu sehen sein. Fernsehzuschauer dürfen sich in der Rückkehr-Episode noch auf zwei weitere Überraschungen freuen.

Anzeige

„Unangekündigter Besuch“ beim Serien-Dino „Lindenstraße“: In der gleichnamigen Folge der ARD-Seifenoper wird Anna Ziegler (gespielt von Irene Fischer) nach zweieinhalb Jahren Pause ihre Rückkehr feiern.

Wie der WDR mitteilte, klingelt Ziegler in der Folge vom 22. Februar ohne Vorwarnung an der Tür ihres Mannes Hans Beimer, den sie 2013 noch verlassen hatte. Damals ließ sie auch ihre Kinder zurück – dementsprechend nervös ist Ziegler jetzt. Außerdem könnte ihr Streit mit Helga Beimer bevorstehen. Der hatte sie ihren Mann 1988 ausgespannt.
 
Irene Fischer gehört seit 28 Jahren zum festem Ensemble der Lindenstraße und seit 15 Jahren zum Autoren-Team. Unklar ist, wie lange sie jetzt in der „Lindenstraße“ bleiben wird. Weitere Gäste in der Rückkehr-Episode sind Christine Westermann und Götz Alsmann („Zimmer frei“), die sich um ein Zimmer in der WG von Adi und Marcella bewerben. [dpa/kh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Urgestein Anna Ziegler kehrt zur "Lindenstraße" zurück Er tut uns ja auch ihre Drehbücher an...
  2. AW: Urgestein Anna Ziegler kehrt zur "Lindenstraße" zurück ich wußte nicht mal, dass die weg war.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum