Vox startet mit „Life“ eine neue Kriminal-Serie

0
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Ab 11. März 2009 sind die Vox-Krimi-Helden um einen eigenwilligen Charakter reicher. Charlie Crews (Damian Lewis) ist der Held der neuen Serie „Life“, ein Polizist mit einer ebenso tragischen wie geheimnisvollen Geschichte.

Anzeige

Charlie saß zwölf Jahre im Gefängnis – für einen dreifachen Mord, den er nicht begangen hat. 23 Stunden des Tages verbrachte er in Einzelhaft, während sich seine Frau und seine Freunde von ihm abwandten. Nur seiner Zähigkeit, Intelligenz und einem Buch über Zen-Buddhismus ist es zu verdanken, dass er in der Einsamkeit des Gefängnisses nicht den Verstand verliert.
 
Nachdem seine Unschuld bewiesen wurde, ist Charlie jetzt zurück in der Freiheit und trotz seiner 50 Millionen Dollar Entschädigung will er nur eines: wieder als Polizist arbeiten. Mit seiner neuen Partnerin Dani Reese (Sarah Shahi) klärt Charlie Mordfälle für das LAPD auf und stößt mit seiner eigentümlichen Art und seinen Marotten die Kollegen ständig vor den Kopf.
 
Außerdem führt Charlie ein Doppelleben: Er will die Verschwörer finden, die ihm den Mord angehängt und ihn um zwölf Jahre seines Lebens gebracht haben. Der Brite Damian Lewis wurde 2001 von Steven Spielberg entdeckt, der ihn auf der Theaterbühne sah und so begeistert von ihm war, dass er ihm die Rolle des Major Richard Winters in der Emmy-prämierten Miniserie „Band of Brothers“ gab.
 
Die Serie wurde 2002 mit sechs Emmys ausgezeichnet, Damian Lewis im selben Jahr für den „Golden Globe“nominiert.
 
„Life“, elf Folgen als Free-TV-Premiere ab 11. März 2009 bei Vox, mittwochs um 21.10 Uhr, zum Start mit einer Doppelfolge. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum