ZDF-Demenzchor singt heute das erste Mal

0
301
Anzeige

Die Schauspielerin Annette Frier hat Anfang 2020 einen Chor für demenzkranke Menschen gegründet. Das ZDF hat das Projekt drei Monate lang begleitet. Ab heute gibt es das Resultat im Fernsehen zu sehen.

Neben Annette Frier ist der Musiker Eddi Hüneke von den Wise Guys für das „Unvergesslich – Unser Chor für Menschen mit Demenz“ als Chorleiter verantwortlich. Die Sendung will ergründen, ob und wie sich das Singen positiv auf das Wohlbefinden der Demenzkranken auswirken kann. Begleitet wird das Unterfangen von einer wissenschaftlichen Studie, wie den Informationen des ZDF zu entnehmen ist. Unterstützung bekommt der Chor außerdem von Sänger Max Mutzke, der ihm mit Tipps und einem Privatkonzert zur Seite steht.

Ganz neu ist das Format allerdings nicht. Die Sendung basiert auf der britischen Show „Our Dementia Choir“, die im vergangenen Jahr bei BBC One zu sehen war. Der deutsche Ableger begleitet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Experiments über vier Folgen hinweg durch die Probenarbeiten bis zum Ende des Projekts und der Auswertung der Studie.

Heute abend gibt es die erste Folge der Doku-Reihe um 22.15 Uhr im ZDF zu sehen. Die weiteren Folgen laufen jeweils dienstags immer um 22.45 Uhr. Bereits jetzt steht die Sendung in der ZDF Mediathek online zum Streaming bereit.

Bildquelle:

  • demenzchorzdf: ZDF, Jan Rothstein

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum