ZDF-Intendant Bellut: Kritik an EM-Übertragungen nich messbar

17
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

In der derzeitigen Kritik an den ZDF-Übertragungen der Fußball-Europameisterschaft von der Urlaubsinsel Usedom hat sich nun auch ZDF-Intendant Thomas Bellut zu Wort gemeldet. Er forderte auf, die Kritik zu relativieren.

Beim Medienforum NRW sagte Bellut, dass Kritik normal sei. „Messbar ist diese Ablehnung bei unserem Publikum nicht“. Dennoch wird es zur kommenden Fußball-Weltmeisterschaft 2014 keine vergleichbare Produktion geben. „Das ist in Brasilien. Die Strände sind da schön, aber da kriegen wir kein deutsches Publikum hin“, meinte Bellut augenzwinkernd.

In der vergangenen Woche hatten Medien die ZDF-Übertragungen im Rahmenprogramm der Fußball-EM vom Usedomer Strand kritisiert. Von einem „Rentner-Spektakel mit ‚Fernsehgarten‘-Atmosphäre“ schrieb beispielsweise „Stern.de“, eine „Art AOK-Kongress“ beobachtete die „Süddeutsche Zeitung“ und die „Bild“ titelte: „Mit dem Zweiten sieht man Wasser“. ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und Experte Oliver Kahn halten die Kritik aber für fragwürdig.

[rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

17 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF-Intendant Bellut: Kritik an EM-Übertragungen nich messbar Wäre ja auch das Neuste, wenn ein öffentlich-rechtlicher Sender mal zugeben würde, dass es "da draußen" auch sowas wie Kritik am eigenen Konzept geben könnte. Von Verbesserungsvorschlägen annehmen wollen wir ja gar nicht sprechen... In der Psychologie gibts Fachausdrücke für so ein Verhalten...
  2. AW: ZDF-Intendant Bellut: Kritik an EM-Übertragungen nich messbar Anderseits finde ich das dieses thema viel zu sehr aufgepusht wird. Sooo schlecht war es beim zdf nun auch wieder nicht.
  3. AW: ZDF-Intendant Bellut: Kritik an EM-Übertragungen nich messbar Die Kritiker waren 3 oder 4 Redakteure von Zeitungen/Onlinemedien. Bei 28 Millionen Zuschauern kann man das unter "nicht messbar" packen.
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum