Ägypten als Thema von Filmen und Spielen

2
25
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Sei es Cleopatra, Tutanchamun, der Sonnengott oder die Pyramiden – die alte Kultur Ägyptens hat nie etwas von ihrer Faszination verloren. Ausgrabungen bringen immer Neues zutage und Ägyptologie ist das Thema zahlreicher Spiele und Filme.

Ägypten übt seit jeher eine machtvolle Faszination auf den Rest der Welt aus, nicht nur in Deutschland beschäftigt man sich gerne mit dem Land und seiner uralten Kultur, sei es mit den altertümlichen Schätzen, die man immer wieder bei Ausgrabungen findet, oder den alten Schriften, die uns so viel erzählen, der Reiz dieser alten Kultur geht nie verloren. Da darf es auch kaum wundern, wenn sogar Spiele-Hersteller sich der geheimnisvollen Macht der Pharaonen bedienen wie z. B. beim Book of Ra, einem Spielautomaten, des es mit seinem Grundthema, der ägyptischen Mythologie, schaffte, sich in Windeseile eine große Fangemeinde aufzubauen.

Der Arabische Frühling hat uns sehr nahe gebracht, wie es in Ägypten tatsächlich heute aussieht. Doch dies hält uns nicht davon ab, uns weiterhin mit dem Altertum auseinanderzusetzen, und dem was Tutanchamun und seine Kollegen uns hinterlassen haben.

Der Deutsche ist ein Tüftler, umso mehr reizen die Rätsel, welche uns diese alte Kultur hinterlassen hat und die wir teilweise auch heute noch zu lösen versuchen. Das wir überhaupt heute bereits so viel wissen, ist nicht zuletzt der Tatsache zu verdanken, dass es uns zunächst gelang, die alten Schriften zu entziffern. Die Entschlüsselung der ägyptischen Hieroglyphen dient als Grundlage für die Erforschung vieler Aspekte dieser alten Kultur, denn sie erzählen uns so viel.

Einem nicht sehr erfolgreichen Schachzug eines sehr bekannten alten Feldherren ist es zu verdanken, dass wir die Schriften lesen können. Napoleon Bonaparte führte einst ein Heer irrtümlich an den Nil, als er eigentlich auf der Reise nach Indien war. Er war nicht der erste, dem dieser Fehler passierte, und dem daraufhin eine erstaunliche Entdeckung gelang. Nachdem die Franzosen nun erst einmal am Nil festhingen, suchten sie sich einen Zeitvertreib. Was schien da naheliegender, als sich ein wenig mit Ausgrabungen zu befassen. Bei diesem nicht ganz freiwilligen Zeitvertreib entdeckten sie dann den Stein von Rosette. Und auf einmal waren die alten Hieroglyphen nicht mehr ganz so geheimnisvoll, denn mit Hilfe dieses Steins gelang es uns, sie nach und nach zu entziffern.

Auch die Pop-Kultur hat sich des Themas bedient. Unvergesslich bleibt Liz Taylor in der Rolle der Cleopatra oder Kleopatra in dem gleichnamigen Film. Auch wenn der Film aus den 60ern stammt, ist er selbst den Jüngsten unter uns bekannt, denn es gibt immer wieder eine Wiederholung an verschiedenen Festtagen, nicht zu erwähnen die zahlreichen Remakes. Nun will ein weiterer Superstar – Angelina Jolie – in die Rolle schlüpfen. Dann wird der Film  wieder in aller Munde sein.

Die ägyptische Königin hat sich in unser alle Köpfe festgesetzt, ihre Liebesgeschichten, ihr politischer Kampf und ebenso ihr mysteriöser Tod beschäftigen seit eh und je die Fantasie von Künstlern und Wissenschaftlern gleichzeitig. Doch insgesamt fasziniert uns die Kultur und die Mythologie. Diese wird dann auch in vielen anderen Filmen verwendet wie z.B. „Stargate“.

Stargate vereint gleich zwei Themen, ägyptische Mythologie und unsere Verbindung zu intelligentem Leben außerhalb der Erde. Dass bereits unsere Vorfahren erste Kontakte mit Außerirdischen hatten, glauben die meisten Leute gerne. Ob es wahr ist oder nicht, konnten wir bisher noch nicht erfahren. Vielleicht fehlt uns dazu einfach nur ein Mittel zur Verständigung, zur Entschlüsselung versteckter oder auch offener Botschaften, die wir bisher nur nicht entziffern können. So etwas wie der Stein von Rosette. [red]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. So ein "ägyptisches" Problem habe ich auch derzeit, trotz Luftbefeuchter, Augentropfen und Nasenspray, wache ich jeden Morgen trocken wie ne Mumie auf.......
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum