Fortsetzung für Bowie-Fantasyfilm „Die Reise ins Labyrinth“

0
165
© 4zevar - stock.adobe.com
Anzeige

US-Filmemacher Scott Derrickson kündigte auf Twitter die Fortsetzung des Fantasy-Abenteuerfilms „Die Reise ins Labyrinth“ unter seiner Regie an.

Nach dem Superheldenfilm „Doctor Strange“ (2016) setzt Regisseur Scott Derrickson nun auf einen kultigen Stoff der 1980er Jahre. Er arbeitet nämlich an einer Fortsetzung des Fantasy-Abenteuerfilms „Die Reise ins Labyrinth“.

In dem Originalfilm aus dem Jahr 1986 spielte der britische Popstar David Bowie (1947 – 2016) den bösen Herrscher eines Kobold-Reichs, in dem ein Mädchen (Jennifer Connelly) ihren Bruder sucht. Das Fantasy-Musical mit Schauspielern und Puppenfiguren wurde von dem „Muppets“-Erfinder Jim Henson inszeniert, „Star Wars“-Schöpfer George Lucas war als Produzent an Bord.

Über Inhalt und Besetzung der geplanten „Labyrinth“-Fortsetzung wurde zunächst nichts bekannt. „Deadline.com“ zufolge liefert Maggie Levin („Into the Dark: My Valentine“) das Skript. Jim Hensons Tochter Lisa, Chefin der Jim Henson Company, produziert den Film.

Bildquelle:

  • hollywood: © 4zevar - stock.adobe.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum