Italienischer Regisseur Mario Monicelli ist tot

0
32
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Der italienische Filmregisseur Mario Monicelli ist tot. Der 95-Jährige stürzte sich aus dem fünften Stock seines Krankenhauses, teilte eine Klinik in Rom mit.

Anzeige

Nach Angaben von Beschäftigten des Krankenhauses San Giovanni, wo Monicelli seit Sonntag wegen Prostata-Krebs in Behandlung war, war der Regisseur sofort tot. Monicelli drehte in den 40er, 50er und 60er Jahren mit den berühmtesten Schauspielern des italienischen Kinos, wie beispielsweise Marcello Mastroiani oder Claudia Cardinale.

Für seine Filme „Casanova ’70“ und „I Compagni“ („Die Peitsche im Genick“) war er 1965 und 1963 zweimal für den Oscar nominiert. Monicelli arbeitete nicht nur als Regisseur sondern auch als erfolgreicher Drehbuchautor. Zweimal errang Monicelli in Venedig den Goldenen Löwen, dreimal in Berlin den Silbernen Bären. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum