Marvel & Sony: Darsteller für neuen „Spider-Man“ gefunden

9
13
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Knapp vier Monate nach der Verkündung, dass „Spider-Man“ noch einmal neu aufgelegt und Teil des Marvel Cinematic Universe werden soll, steht nun endlich auch fest, wer den Spinnenmann spielen wird. Auch ein Regisseur wurde inzwischen gefunden.

Das Geschäft mit Superhelden-Filmen boomt, das beweist vor allem die Comic-Schmiede Marvel, die mit ihrem verflochtenen Marvel Cinematic Universe seit einigen Jahren einen erfolgreichen Film nach dem anderen auf den Markt bringt. Von diesem Hype profitieren will nun offenbar auch das Filmstudio Sony, dass die Rechte an „Spider-Man“ in den Händen hält. Zwar wurde die Geschichte rund um Peter Parker mit Andrew Garfield erst vor wenigen Jahren neu aufgelegt, doch Sony drückt nun erneut auf den Startknopf, schenkt dem Spinnenmann ein weiteres Reboot und macht ihn zum Teil des Marvel-Universums.

Die entscheidende Frage ist dabei wohl, wer dem neuen „Spider-Man“ ein Gesicht geben wird – und die haben Marvel und Sony nun beantwortet. Denn wie die Konzerne am Mittwoch bekannt gaben, wird Tom Holland die Hauptrolle in dem für den 28. Juli 2017 angekündigten Film übernehmen. Der 19-jährige machte die Studios und Produzenten durch seine Performances in „The Impossible“, „Wolf Hall“ und dem Ende des Jahres startenden „In the Heart of the Sea“ auf sich aufmerksam und konnte die Verantwortlichen offenbar von seinen Qualitäten überzeugen.
 
Auch ein Regisseur für das Projekt wurde nun gefunden. Wie Sony und Marvel weiter mitteilten, wird Jon Watts („Cop Car“, „Clown“) den neuen „Spider-Man“-Streifen inszenieren. Wie schon mit James Gunn („Guardians of the Galaxy“), Joss Whedon („Avengers“) und den Russo-Brüdern („Captain America“) habe man mit Watts einen Mann gefunden, der die neuen Marvel-Figuren zum Leben zu erwecken weiß, so Marvel-Chef Kevin Feige zur Verpflichtung von Watts.
 
Bis zur Premiere des neuen „Spider-Man“-Films sind zwar noch über zwei Jahre Zeit, dennoch wurde es langsam Zeit, dass ein Hauptdarsteller gefunden wird. Denn seinen ersten Auftritt als Marvel-Held soll der Spinnenmann bereits deutlich früher haben: So soll „Spider-Man“ bereits in „Captain America 3: Civil War“ ins Marvel Cinematic Universe eingeführt werden und der startet bereits am 5. Mai 2016. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. bin ich der einzige der diese spiderman reboots nervig findet, stattdessen könnte mit dem geld mal einen anderen, von der thematik her frischeren, science fiction stoff verfilmen
  2. AW: Marvel & Sony: Darsteller für neuen "Spider-Man" gefunden Nein. Ich bin ebenfalls genervt. Das wäre dann schon der zweite Reboot innerhalb von wenigen Jahren.
  3. AW: Marvel & Sony: Darsteller für neuen "Spider-Man" gefunden Und insgesamt der dritte Reboot. Boykottieren müsste man den Film. Nervt wirklich
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum