Medien: Kevin Costner muss Quentin Tarantino den Laufpas geben

7
34
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Mediengerüchten zu Folge ist Hollywoodstar Kevin Costner aus dem hochkarätig besetzten neuen Streifen von Kultregisseur Quentin Tarantino, „Django Unchained“, ausgestiegen.

Anzeige

Grund sei sein enger Terminplan, der es Costner unmöglich mache, die Rolle des sadisitschen Ace Wood in Tarantinos Western zu übernehmen, teilte unter anderem das „Film Panaorama“ am Freitag mit. Derzeit steht der „Der mit dem Wolf tanzt“-Star für das Remake der Comicverfilmung „Superman“ vor der Kamera und steckt in der Produktion seiner eigenen Regiearbeit „A Little War Of Our Own“, in der er auch die Hauptrolle übernehmen wird. Außerdem arbeitet er derzeit mit Regisseur Kevin Reynold („Waterworld“) an der Komödie „Learning Italian“.

In dem als „blutigen Spaghetti-Western“ bezeichneten neuem Streifen Tarantinos sind unter anderem Leonardo DiCaprio als Filmschurke Calvin Candie und JamieFoxx als Hauptperson Django zu sehen. Außerdem wird Oscar-Preisträger Christoph Waltz mit von der Partie sein. Erst am Mittwoch wurde die Darstellerriege um Samuel L. Jackson erweitert, der bereits mehrfach mit dem Filmemacher gearbeitet hat. Tarantino hat das Drehbuch zu dem als“blutigen Spaghetti-Western“ angekündigten Streifen selbst verfasst undwird auch die Regie übernehmen.  [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

7 Kommentare im Forum

  1. AW: Medien: Kevin Costner muss Quentin Tarantino den Laufpas geben Mit anderen Worten die Gage war nicht hoch genug. Er war doch erst kürzlich auf Sylt und NDR aktuell hat einen eher unsinnigen Bericht gebracht, weil er sich Tonaufnahmen verbeten hat.
  2. AW: Medien: Kevin Costner muss Quentin Tarantino den Laufpas geben in diesem Fall heißt das, das ein Spinner dem anderem Spinner absagt bzw kündigt. ansonsten guck mal bei Wikipedia ist dort klasse erklärt
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum