Moskauer Bolschoi-Ballett ab November in HD-Qualität zu sehen

0
17
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Clasart Classic hat sich für die kommende Spielzeit erneut die Rechte an den HD-Live-Übertragungen des Bolschoi Balletts aus Moskau gesichert. Übertragen werden die Aufführungen in 70 Kinos.

Anzeige

Wie Clasart Classic am heutigen Donnerstag mitteilte, werden die vier Aufführungen ab November in 70 Kinos in Deutschland und Österreich gezeigt. Alle Ballett-Übertragungen sind dann in HD-Qualität und mit 5.1 Dolby Surround Sound zu sehen und zu hören.

Den Anfang der Live-Übertragung macht am 20. November ein Klassiker des Tanztheaters: Das Bolschoi-Ensemble zeigt Tschaikowskys „Dornröschen“ in der Choreographie von Yuri Grigorovich. Weiter geht es im neuen Jahr mit dem Seeräuberabenteuer „Le Corsaire“ von Adolphe Adam, das die Zuschauer am 11. März 2012 mit seinem exotischen Ambiente in wärmere Gefilde entführen will.
 
Am 29. April 2012 steht mit Dmitri Schostakowitschs „The Bright Stream“ ein eher selten aufgeführtes, aber nicht minder faszinierendes Ballett auf dem Programm. Die Ballett-Saison endet schließlich am 24. Juni 2012 mit Alexander Glasunows „Raymonda“, dem letzten wichtigen Meisterwerk des berühmten Choreographen Marius Petipa. Einzelheiten zum Programm und zu den teilnehmenden Kinos sind unter www.bolschoiimkino.de einzusehen. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum