US-Moderator: Kein Emmy für Atheisten

9
10
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Der Glaube zählt: US-Schauspieler und Moderator Bill Maher sagt, er werde nie einen Emmy gewinnen, weil er nicht religiös ist.

Der 54-jährige wurde in seiner Karriere mehr als zwanzigmal  für einen Emmy nominiert. Gewonnen hat er noch nie einen. In einem Interview mit der Webseite „Hollywood Reporter“, das am Dienstagvormittag (Ortszeit) veröffentlicht wurde, sagte Maher, dass er nicht damit rechne, je eine solche Auszeichnung zu erhalten. Viele Personen in den Entscheidungsgremien seien religiös – das schließe ihn generell aus. „Viele Leute wählen einfach niemanden, der sich öffentlich zum Atheismus bekennt“.

Bill Maher, der seine Karriere als Komiker begann, ist bekannt für seine Kritik an Religionen. Internationale Bekanntheit erlangte er unter anderem durch seinen Dokumentarfilm „Religulous“, bei dem unter anderem „Borat“-Regisseur Larry Charles mitwirkte. Darin verarbeitet Maher auf humorvolle Weise die Eigenarten etablierter Religionen. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: US-Moderator: Kein Emmy für Atheisten Mist, dann krieg ich auch keinen Emmy. Als Atheist sollte er drüber stehen. Wer eben nicht zur "religiösen Clique" gehört, geht eben leer aus.
  2. AW: US-Moderator: Kein Emmy für Atheisten Hmm ... dann werde ich auch keinen Emmy bekommen. Wollte eh den OSCAR haben.
  3. AW: US-Moderator: Kein Emmy für Atheisten Hat nicht tom cruise dieses dingen auch gekriegt? Warum sollten Mitglieder schlimmer sekten, anders gehandhabt werden wie atheisten? Ich glaube hier ist einfach nur wer sauer, weil er nicht gut ist oder so .
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum