Der Trailer zur 2. Staffel von „The Mandalorian“ auf Disney+ ist da

0
192
Anzeige

In etwa sechs Wochen geht das große Serien-Zugpferd von Streamingdienst Disney+ bereits in den zweiten Durchlauf. Der neue Trailer verrät ein wenig darüber, wohin die Reise dabei gehen wird.

Der folgende Text ist nicht spoilerfrei.

Ein in Metall gehüllter Kopfgeldjäger wird zum Kindermädchen eines etwa fünfzigjährigen Alien-Babys – und das Böse ist ihnen dicht auf den Fersen. Nachdem der titelgebende Held und sein Schützling dem diabolischen Moff Gideon, verkörpert vom genialen „Breaking Bad“-Schurkendarsteller Giancarlo Esposito, im Finale der ersten Staffel knapp entkommen konnten, wartet das Publikum ungeduldig auf die Veröffentlichung der zweiten Staffel von „The Mandalorian“ bei Disney+.

Diese wird sich, wie bereits aus der ersten Staffel bekannt, nicht im Binge-Modus inhalieren lassen – es sei denn, man wartet ab dem offiziellen Start am 30. Oktober weitere acht Wochen, bis sämtliche Episoden der Hitserie zum Abruf bereitstehen.

Im obigen ist nun die Stimme der äußertst wehrhaften Mandalorianer-Schmiedin zu hören, die bereits in der finalen Episode der ersten Staffel den weiteren Weg des Protagonisten skizzierte. Letzterer ist zwar voller Zweifel, muss jedoch wohl oder übel einen Weg finden, das verwaiste Baby von der seltenen machtsensitiven Spezies des Yedi-Großmeisters Yoda irgendwo artgerecht unterbringen zu können.

So scheint es wohl, als würde sich der von „Game of Thrones“-Star Pedro Pascal verkörperte Held nun auf die Suche nach den Jedi-Rittern begeben – die er nur als „feindliche Zauberer“ bezeichnet. Zu sehen sind im Trailer bereits Szenen von Eisplaneten, Zyklopen-Ringkämpfen und den altvertrauten X-Wings, die bereits seit „Krieg der Sterne“ von 1977 ein fester Bestandteil der „Star Wars“-Markenwelt sind.

Ansonsten ist der Trailer erfreulich wenig linear und nimmt nicht zu viel vorweg – lediglich ein Vorgeschmack auf die Begegnungen mit altbekannten wie unbekannten Lebensformen des langlebigen SciFi-Universums und die sich daraus entfaltende Action wird auf visuell imposante Art und Weise feilgeboten.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum